5. April 2017, 12:48

CaDW, Nördlinger Tafel- und Kleiderladen feiern zehnjährigen Bestehen

Nachdem in den neunziger Jahren in verschiedenen deutschen Großstädten erfolgreiche Projekte unter dem Namen “Deutsche Tafel  e.V.“ zur besseren Versorgung Bedürftiger gegründet wurden, entschlossen sich der Caritasverband für den Landkreis Donau Ries e.V.  und das Diakonische Werk Donau-Ries e.V. etwas ähnliches zu starten.
Nördlingen -  Treu dem Tafelgedanken – Versorgung Bedürftiger mit Lebensmitteln und Kleidung – entstand in der Drehergasse 14, nach Anmietung der Geschäftsräume durch die Stadtverwaltung, ein großzügiger Laden mit dem Angebot von Lebensmitteln und Kleidung: das CaDW, der Nördlinger Tafel- und Kleiderladen. Im Jahr 2006 wurde dann über die Medien um ehrenamtliche Mitarbeiter für diese, heute in der Stadt so wichtig gewordene soziale Einrichtung, geworben. Nach zwei gelungenen Versammlungsabenden konnten aus dem Kreis von ca. 100 Bewerbern die  Arbeitsgruppen von Fahrern, Abholern, Sortierern, Verkäufern, Gruppenleitern,  Hausmeister,     Reinigungspersonal und ein Dekorateur angeworben werden, kurzum alles was ein richtiger Geschäftsbetrieb so benötigt. Zum 02.04.2007 wurde das CaDW dann erfolgreich eröffnet. Und dass es funktioniert zeigen 10 Jahre laufender Betrieb bis heute! Anderseits liefen die Gespräche mit vielen interessierten großen und kleineren Firmen in Nördlingen und Umgebung bezüglich einer laufenden Kooperation für die Zukunft sehr positiv an. Durch großzügige Spenden von Einzelnen, Firmen, Handels- und Handwerksbetrieben, Produktionsstätten von Lebensmitteln und Getränken, landwirtschaftlichen Betrieben, aber besonders auch von Vereinen und Clubs, konnte die Ladeneinrichtung mit  Kühlaggregaten, und im folgenden Jahr  ein neues Kühlfahrzeug erworben werden. Dieser breite Kreis von Förderern wurde ergänzt durch den Kontakt mit benachbarten Tafeln (Neuburg, Donauwörth, Wassertrüdingen und besonders Bopfingen) mit denen das CaDW sehr gut kooperiert. Unsere Verbraucher, sprich unsere Kunden  im CaDW, erhalten nach Prüfung bestimmter Kriterien auf Bedürftigkeit(Einkommensnachweise, Bescheide über Sozialleistungen)  eine Einkaufskarte, die beim Einkauf im CaDW vorgelegt werden muss.
Bei im Moment ca. 500 ausgegebenen Ausweisen und im Schnitt etwa 95 Kunden pro Einkaufstag, sind das, in jetzt 10 Jahren ca. 95.000 Einkäufe der Kunden! Parallel zum günstigen Erwerb von Lebensmitteln im Tafel-Bereich im Erdgeschoss, ist auch der Kleiderladen im 1. Obergeschoss eine wichtige Anlaufstelle! Bei täglich durchschnittlich 60 und mehr Kunden sind das in 10 Jahren ebenfalls rund 60.000 Einkäufe von günstiger tragbarer Gebrauchtkleidung für Kinder und Erwachsene, über Haushaltswaren bis hin zu Spielen für Kinder. Neben der reinen Verkaufstätigkeit erhöhen Sonderaktionen wie Führungen für Schulklassen oder andere interessierte Gruppen (auch von fremden Tafeln), Straßenverkauf am Stadtmauerfest, Benefizkonzerte in diversen Kirchen, Kinderfeste, jährlich mehrere Sammelaktionen (z.B. „Eichhörnchen“) in den Großmärkten, Ernte-Dank Spenden verschiedener Kirchengemeinden, „Tage der offenen Tür“, Autogrammstunden von Fernsehstars die Bekanntheit und Attraktivität des CaDW. Neu hinzugekommen ist zuletzt die „Kulturtafel“:
Hier werden kostenlos Eintrittskarten in diverse Museen, für Konzerte, oder Theatervorstellungen an bedürftige und interessierte Kunden des CaDW weitergegeben. All dieser doch recht beachtliche Erfolg unserer sozialen Einrichtung ist und war nur möglich durch unsere vielen freiwilligen, ehrenamtlichen Helfer aus allen gesellschaftlichen und sozialen Schichten. Alles ist letztlich ein überwältigender Beweis für die immer vorhandene Hilfs- und Unterstützungs-bereitschaft vieler Menschen für derart selbstlose Aufgaben wie eine Mitarbeit bei der Tafel. Anlässlich des 10 jährigen Bestehens des CaDW Nördlingen findet am Samstag den 06.05.2017 von 13-17 Uhr vor der St. Georgskirche in Nördlingen unsere „Lange Tafel“ unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Hermann Faul statt, mit der wir darauf aufmerksam machen wollen, dass in unserem reichen Land sehr viele, und immer mehr Menschen auf diesen günstigen Erwerb von (Grund-)Nahrungsmitteln und Kleidung angewiesen sind! Geboten wird ein Benefizkonzert mit den Schlagerstars des Duos Bergkristall aus Wemding und des Sing@Life Gospelchors unter der Leitung von Herrn Udo Knauer zugunsten des Nördlinger CaDW. Für Kaffee und Kuchen sorgen die katholischen und evangelischen Kirchengemeinden in Nördlingen. Es besteht die Möglichkeit mit Verantwortlichen vom Diakonischen Werk, Caritasverband und den vielen ehrenamtlichen Helfern des CaDW ungezwungen ins Gespräch zu kommen. Der Eintritt ist frei. Um Spenden wird gebeten. Bei schlechtem Wetter werden wir im kleineren Rahmen ins evangelische Gemeindezentrum in der Hallgasse 7 ausweichen. (pm)