5. Juli 2018, 11:53

Ferienprogramm der Stadt Oettingen geht online

Symbolbild Bild: pixabay
Das Ferienprogramm Oettingen umfasst dieses Jahr 85 Programmpunkte.
Oettingen - Das Ferienprogramm der Stadt Oettingen ist ab sofort online und kann auf der städtischen Homepage eingesehen werden. Insgesamt stehen mehr als 85 Programmpunkte zur Auswahl. Noch bis zum Freitag, 13.07.2018, 8 Uhr, haben die Kinder und Eltern Zeit zum Schmökern, Informieren und Auswählen. Ab dann ist der Anmeldemodus geschaltet und die begehrten Plätze werden im Online-Verfahren vergeben.
Im Programm findet man neben den bewährten „Dauerbrennern“ wie Brezeln backen, Nachtwächterführung, Angel-, Minigolf- und Feuerwehrnachmittag, auch viele neue Angebote. U. a. können Kinder an einer „Schloßrallye“ im Residenzschloss teilnehmen, eine Fußsohlenreflexmassage mit dem besten Freund erleben oder am Schaffhäuser Hof „Einmal Bäuerin oder Bauer“ sein. Spaß und Fitness ist im breitgefächerten Kursangebot bei verschiedenen Sport- und Tanzveranstaltungen garantiert.
Auch dieses Jahr gibt es spezielle Veranstaltungen für Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahre. Ihnen wird mit dem „Offenen Treff“, der in den oberen Räumen des Jugendzentrums Oettingen angeboten wird, ein Treffpunkt zum Chillen, Ratschen, Spiele machen und Musik hören zur Verfügung gestellt. Zudem gibt es für sie eigene Kursangebote, wie „Deo Creme oder Cocktails selber machen oder Frühstücken im Juze.
Ein besonderes Augenmerk legt die Stadt Oettingen heuer auf eine Ferienbetreuung für Schüler der Grundschule, deren Eltern in den Ferien arbeiten müssen. „Zeitreise um die Welt“, so der Titel der Ferienbetreuung, wird ganztags in der ersten und letzten Ferienwoche angeboten. Des Weiteren sind im Kino der 4-Teiler der Augsburger Puppenkiste „ Don Blech und der goldene Junker“, den Eltern und Großeltern aus den 70er Jahren bestimmt bestens bekannt, mehrere Ausflüge und Wanderungen sowie Spiel-, Bastel- und Backaktionen geplant.
Genaue Informationen zu den einzelnen Programmpunkten, zum Anmeldemodus und weitere Ferientipps gibt es auf der Homepage www.oettingen.feripro.de. Familien, die kein Internet haben, können sich im Vorzimmer des Oettinger Rathauses anmelden. (pm)