18. November 2018, 11:08

Oberndorf feiert die Lech-Wiesn

Lech Ahoi! Julia I. und Sebastian I. haben den Schlüssel der Gemeinde von Bürgermeister Hubert Eberle (2. von links) erhalten. Mit dabei sind Präsident Robert Helmer (links) und Hofmarschall Marc Maifeld (rechts). Bild: Matthias Stark
Der Faschingsclub Oberndorf e.V. geht in seine elfte Saison. Und da im Fasching die Schnapszahlen gefeiert werden, wird sich im Oberndorfer Fasching einiges ändern. Der Faschingsclub feiert zum Beispiel in der kommenden Saison erstmals unter einem Motto, auch einen Faschingsball wird es heuer zum ersten Mal geben. 
Oberndorf - Der Saal der Griechischen Taverne ist in weiß-blauen Farben geschmückt, Brezeln liegen auf den Tischen und die Tänzerinnen tragen Dirndl. Das Motto, "Wir feiern auf der Lech-Wiesn", haben die Oberndorfer Narren bereits gut umgesetzt. Auf der Bühne präsentierten Präsident Robert Helmer und Hofmarschall Marc Maifeld die diesmaligen Gruppen und die Neuerungen der aktuellen Saison. So tanzen dieses Jahr die Prinzengarde, die Formation Thunder und Dance Attack. Neu sind die Esmeraldas, die Hexen des Vereins. Gleich mehrmals stürmten sie die Bühne und brachten den Hofmarschall aus dem Tritt.
Vor den zahlreichen Gästen - darunter die Faschingsgesellschaften aus Rain, Genderkingen und Mertingen - verkündete Maifeld auch, dass es erstmals neben dem Motto auch einen Faschingsball geben wird. Und schließlich wurde es spannend. Die Oberndorfer stellten das neue Prinzenpaar vor. In diesem Zuge waren alle bisherigen Prinzenpaare eingeladen worden und so standen am Ende sieben Prinzenpaare auf der Bühne. Nach dem Walzer und dem Auszug stand das neue Prinzenpaar fest. In dieser Saison regieren Julia I. und Sebastian  I. die Oberndorfer Narren.
Natürlich war auch der Bürgermeister Hubert Eberle anwesend und übergab symbolisch den Schlüssel der Gemeinde. Mit Musik und guter Stimmung klang der Nachmittag gemütlich aus.