10. März 2020, 13:59

Showtanznacht in Asbach-Bäumenheim abgesagt

Bild: Elmar Bschorer
Nach dem Männerballettturnier in Wemding ist auch die zweite Großveranstaltung im Tanzsport, die Showtanznacht des CCB Bäumenheim am 28. März, abgesagt worden.

In diesem Jahr sollte die Showtanznacht bereits zum 13. Mal stattfinden. Dafür hatten sich bereits 17 Gruppen angemeldet und wollten um die beiden Auszeichnungen als Sieger der Jury- und Publikumswertung tanzen. Neben den Tanzgruppen - hier sind es bereits rund 300 Aktive - kommen noch hunderte Besucher in die Schmutterhalle. "Aufgrund der behördlichen Anordnung und aus Verantwortungsbewusstsein gegenüber allen Besuchern und Akteuren müssen wir diesen Schritt gehen. Wir werden uns in den nächsten Wochen in unserem Organisationsteam besprechen, wann wir diese Veranstaltung evtl. nachholen bzw. wieder neu ansetzen werden“, erklärt Ronny Riedel, der die Veranstaltung im Förderverein maßgeblich organisiert. 

Meisterschaften abgesagt

Eigentlich wollte die Showformation am 5. April um die Bayerische Meisterschaft in Volkach tanzen. Die Veranstaltung wurde gestern abgesagt. "Das Präsidium des GSV Bayern hat sich aus Vorsorge einstimmig zur Absage entschieden, da ein großer Teil der Teilnehmer aus Gebieten mit vermehrtem Infektionsrisiko kommt", heißt es in einer Mitteilung des Bayerischen Landesverbandes. "Die Sicherheit Aller, Aktiven, Teilnehmern und Funktionären muss höher bewertet werden als ein sportliches Erlebnis. Wir bedauern diese Maßnahme sehr, da die Bayerische Meisterschaft für viele Vereine den Höhepunkt der Saison bedeutet. Wir hoffen auf Ihr und Euer Verständnis für unsere Entscheidung."

Auch die Deutsche Meisterschaft wurde mittlerweile abgesagt. "Zu unserem großen Bedauern ergibt sich für den Deutschen Verband für Garde- und Showtanz (DVG) keine verantwortbare Möglichkeit, eine Deutsche Meisterschaft im Garde- und Schautanzsport für die Saison 2019/2020 durchzuführen“, so der Verband in einer Pressemitteilung