1. August 2018, 17:43

Spannende Jagd durch Donauwörth

Viel Spaß hatten die Kinder bei der Stadt-Ralley Bild: JU Donauwörth
Comeback des JU Ferienprogramms
Bei strahlend schönem Wetter und sommerlich heißen Temperaturen veranstaltete die Junge Union Donauwörth nach zweijähriger Pause wieder ihre Schnitzeljagd durch Donauwörth im Rahmen des Ferienprogramms der Großen Kreisstadt. 18 Buben und Mädchen zwischen acht und zehn Jahren machten sich in drei Gruppen daran, Rätsel zu knacken, schnelle Routen zu finden und den Verfolgern dabei stets einen Schritt voraus zu sein. Etwa zur Halbzeit gab es eine stärkende Brotzeit an der Freilichtbühne, bevor alle drei Teams zum großen Finale starteten, in welchem dunkle Tunnel und viele Treppenstufen eine wichtige Rolle spielten. Bei der abschließenden Siegerehrung wurden die Lösungen der einzelnen Gruppen verglichen und mit den "Plattmachern" die Siegermannschaft gekürt. Preise gab es aber am Ende für alle Teilnehmer, die sichtlich erschöpft aber rundum glücklich von ihren Eltern wieder in Empfang genommen wurden. JU-Ortsvorsitzender Stephan Geist bedankte sich bei den Betreuern Franziska Orgis, Laurin Strobl und Ulrich Oertel für die Unterstützung und stellte bereits in Aussicht, die Stadtralley ab jetzt wieder jährlich stattfinden zu lassen. (pm)