13. Oktober 2020, 08:55

Ein ging wieder los auf Bernis Bunte Bühne

(von links nah rechts): Jürgen Lechner, Walter Ernst (Aktion Glühwürmchen e.V.), Bernd Zoels Bild: Silke Zoels
Einen Saisonstart unter den gültigen Hygienemaßnahmen gab es auf Bernis Bunter Bühne. Ein Klassiker in neuem Gewand startete  das neue Programm in Wörnitzstein: „Hamlet for you“ geschrieben von Sebastian Seidel.

Zwei Schauspieler Johannes (Bernd Zoels) und Friedrich (Jürgen Lechner) spielen den kompletten Hamlet. Natürlich in einer ganz besonderen Variante, bei der alles mögliche schief geht und neu interpretiert wird. Allein die Frage, wer welche Rolle spielen darf, ist schwierig zu lösen. Alles dreht sich um Intrigen, Verzweiflung, Irrsinn, List und Tücke.

Ein ständiger Kostüm-, Perücken-, und Stimmungswechsel beschäftigt die beiden Schauspieler. Aber auch die Zuschauer werden gefordert. Ob sie nun König Claudius als Mörder, Königin Gertrud als Verräterin mit Zwischenrufen bezeichnen. Oder gemeinsam mit Friedrich intonieren: „Wir wollen jetzt Hamlet sehen“.  Es ging um die großen aber auch die kleinen Fragen des Lebens: Sein oder Nichtsein, Singen oder Nichtsingen, Geist oder Nichtgeist, Lachen oder Weinen, Hamlet oder Laertes, Coca-Cola oder Pepsi. Am Ende dieses „lehrreichen Theaterspaßes“ sind alle vergiftet, ertrunken oder erstochen und der Rest ist Schweigen.

Der Rest des Theaterabends war aber dann doch nicht Schweigen, sondern langanhaltender Applaus des Publikums und die Übergabe der Spende aus der abgelaufenen Saison an die Aktion Glühwürmchen e.V.

Einzig und allein das neue „Ensemblemitglied Lüfti“ hatte es nicht rechtzeitig geschafft zum Saisonstart zu erscheinen. „Lüfti“ ist ein Luftreiniger mit neuestem HEPA – Filtersystem der ab jetzt für frischere, reinere Luft auf Bernis Bunter Bühne sorgt. 

Infos über das weitere Programm gibt es unter: www.bernis-bunte-buehne.de (pm)