18. September 2019, 13:19

In guter Gesellschaft? Sind wir das?

Bild: pixabay
Einen spannenden und garantiert nicht langweiligen Tag bieten die Kommunale Jugendarbeit, die Stadtjugendpflege Donauwörth und der KJR Donau-Ries am Samstag, 26.10. an.

Wer sich schon immer mal auf hitzige Diskussionen einlassen und sich über „gesellschaftliche“ Themen austauschen wollte, ist hier genau richtig!

Das Wort „Demokratie“ prägt gerade die Medien und oftmals nimmt der eine oder andere sich nicht die Zeit, tatsächlich darüber nachzudenken. Wie kann denn ein gutes Miteinander funktionieren? Ist es fair, wenn die Mehrheit entscheidet? Wie behandeln wir Minderheiten? Dazu wird es coole Aufgaben von den beiden Referentinnen Daniela Benkert (Stadtjugendpflegerin Donauwörth) und Martina Nagler (Kommunale Jugendpflegerin) geben um „verstaubte“ Demokratiebegriffe erfahrbar zu machen.

Das Seminar richtet sich an alle die Lust haben, was Neues auszuprobieren, sich mal Zeit für sich zu nehmen und Demokratieerfahrungen auszutauschen. Wer seine Jugendleiterkarte verlängern möchte oder einen weiteren Baustein zur Jugendleiterausbildung benötigt, erhält bei der Veranstaltung die notwendige Bescheinigung!

Das Seminar findet am 26. Oktober 2019  von 9 bis 18 Uhr in Donauwörth (KJR Donau-Ries) statt. Eine Anmeldung ist online bis 16.10.2019 auf www.kjr-donau-ries.de/events/gesellschaft möglich. Achtung: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! (pm)