1. Oktober 2019, 10:02

Wechsel in der Funktion des Pressesprechers und „SbV“ bei der Polizei

Symbolbild Bild: DRA
Mit Ablauf September 2019 trat der langjährige Pressesprecher der Polizeiinspektion Donauwörth und Sachbearbeiter Verkehr (SbV) für den Landkreis Donau-Ries, Polizeihauptkommissar Magnus Kastenhofer, in den wohlverdienten Ruhestand.

Als Verkehrssachbearbeiter fungierte er über 20 Jahre lang als Bindeglied zwischen den hiesigen Fachbehörden undPolizeidienststellen und war in dieser Position unter anderem zuständig für polizeiliche Stellungnahmen bei sämtlichen Verkehrsprojekten im Landkreis, oftmals nach zahlreichen Ortsterminen.

Zudem war er als Verkehrssicherheitsbeauftragter und Mitglied der Unfallkommission auch für präventive Aufgaben in diesem Bereich zuständig. Mit anderen Worten: alle polizeirelevanten Vorgänge mit Bezug zum Straßen- bzw. Schienenverkehr des gesamten Donau-Ries-Kreises liefen über seinen Tisch. Die vorgenannten Funktionen übernimmt nun Polizeihauptkommissar Stephan Roßmanith. Dieser war zuvor langjähriger Klassenleiter und Fachlehrer an der Polizeischule in Eichstätt, unter anderem für den Bereich Verkehrswesen und auch dort schon in der Öffentlichkeitsarbeit tätig. Er ist 38 Jahre alt und wohnt in Donauwörth.