27. Mai 2021, 15:28
Sparkasse Donauwörth

Kindertagesstätte „Kleine Freunde“ bekommt neue Krippenwägen

Übergabe der beiden neuen Kita-Fahrzeuge. Von links: Saskia Metzger, Geschäftsführerin Gerlinde Geiß (Firma Märker), Franz-Xaver Bach (Leiter der Geschäftsstelle der Sparkasse Donauwörth in Harburg), Bürgermeister Christoph Schmidt und der Leiterin der Kindertagesstätte „Kleine Freunde“, Beate Wiedemann. Bild: Ute Kemmeter
Mit zwei neuen Krippenwagen wurde jüngst die Kindertagesstätte „Kleine Freunde“ in Harburg ausgestattet. Ermöglicht wurden die Anschaffungen unter anderem auf Vorschlag von Bürgermeister Christoph Schmidt über eine Spende der Sparkasse Donauwörthin Höhe von 1.000 Euro sowie durch Zuwendungen der Firma Märker und Frau Ellen Märker.

Jeder der beiden Krippenwagen bietet für sechs Kinder bis zu einem Alter von vier Jahren Platz. Eingesetzt werden diese, so Beate Wiedemann, Einrichtungsleitung, künftig für verschiedene Ausflüge. Über die Seitentüren können die jungen Mitfahrer*innen bequem einsteigen und auf den Sitzen Platz nehmen. Gurte, Trommelbremsen und eine automatische Parkbremse sorgen bei der Fahrt für Sicherheit. Von der ersten Fahrt mit dem neuen Kinderbus waren die Kinder der Gruppe „Villa Kunterbunt“ mit Erzieherin Saskia Metzger sofort begeistert und freuen sich schon auf eine baldige Fortsetzung. (pm)