5. Februar 2018, 09:06

Feuerwehr Riedlingen spendet 500 Euro

Bild: Dominik Lacher
Die Feuerwehr Riedlingen spendet 500 Euro an den Verein "Kinder wollen leben, spielen, lachen, welcher Projekte, Therapien etc. für krebskranke Kinder, vorantreibt, unterstützt und finanziert. 
Donauwörth - Es kann jederzeit jeden Treffen, Diagnose: "Krebs". Ein Schock für den Patienten und dessen Familie. Diese Erfahrung müssen leider immer mehr machen, wie auch Martin Oberman. Ihn traf es persönlich. „Seine kleine Nichte Desiree erkrankte im Alter von zwölf Jahren an einem Gehirntumor"…. „und er erlebte die zu dieser Zeit erschreckenden Zustände in der onkologischen Station in der Kinderklinik in Augsburg...". Wie es Oberman auf seiner Internetseite www.kinder-wollen-leben-spielen-lachen.de  beschreibt, hatte ihn dies alles dazu veranlasst, einen Verein zu gründen, welcher Projekte, Therapien, etc. für krebskranke Kinder vorantreibt, unterstützt oder finanziert. An diesen Projekten möchte sich die Feuerwehr Riedlingen beteiligen und spendet aus Vereinsmitteln 500 Euro - damit Kinder leben, spielen und lachen können! (pm)