31. Oktober 2018, 11:37

Präsident des Sparkassenverbandes Bayern Dr. Ulrich Netzer bei der Lebenshilfe

 v.l. Kinder des Kinderheimes und Johannes Eissner (Leiter des Kinderheimes), Dr. Netzer, Manfred Steger und Nina Gabellone (Mitarbeiterin Kinderheim)
Bild: Bartek Latosinski
Das Kinderheim in Oettingen wird mit einem Zuschuss in Höhe von 500.000 Euro seitens der Aktion Sternstunden des Bayerischen Rundfunks gefördert.
Oettingen -  Die Lebenshilfe freute sich, als sie Mitteilung seitens des Bayerischen Rundfunks bekommen hat, dass dieses Projekt im Rahmen der Sternstundengala des Bayerischen Rundfunks im Dezember im Bayerischen Fernsehen kurz vorgestellt werden soll. Zu diesen Filmaufnahmen kam auch der Präsident des Sparkassenverbandes Bayern, Dr. Ulrich Netzer ins Kinderheim und überzeugte sich persönlich von der Wohnsituation und von der Arbeit im Kinderheim. Er wurde von den Kindern sehr freundlich aufgenommen und beteiligte sich auch sofort an den Aktivitäten mit den Kindern.
Manfred Steger, stellvertretender Geschäftsführer und das Personal des Kinderheims freuten sich über das große Interesse des Präsidenten und konnten bei dieser Gelegenheit auch die Angebote der Lebenshilfe Donau-Ries kurz vorstellen nachdem Herr Netzer, ehemaliger Oberbürgermeister von Kempten, die Arbeit der Lebenshilfe sehr gut kennt. (pm)