12. Februar 2021, 13:00

Archäologische Grabungsarbeiten in Kleinerdlingen

Ähnlich wie hier im Nördlinger Wohnpark Ost, soll in Kleinerdlingen sobald wie möglich ein Neubaugebiet erschlossen werden. Bild: Stadtbauamt Nördlingen
In Kleinerdlingen soll ein Neubaugebiet erschlossen werden. Bevor die Arbeiten jedoch beginnen können, startet das Landesamt für Denkmalpflege ab dem 15.02.2021 noch mit archäologischen Suchgrabungen im selben Gebiet.

Die Stadt Nördlingen plant in Kleinerdlingen die Erschließung eines Neubaugebietes „Westlich des Johanniterschlosses“. Am Montag 15. Februar 2021 starten hier archäologische Suchgrabungen. Sie werden in Begleitung des Landesamtes für Denkmalpflege durchgeführt und sollen zunächst etwa eine Woche andauern.

„Der bereits verlängerte Auslegungszeitraum zum entsprechenden Bebauungsplan K 9 „Westlich des Johanniterschlosses“ endet mit dem 12. Februar 2021. Nun erfolgt die Abwägung der Einwendungen“, erläutert Stadtbaumeister Hans-Georg Sigel. „Der Stadtrat wird im März in einer Sitzung des Bau-, Verwaltungs- und Umweltausschusses über den Bebauungsplan entscheiden.“ Gibt der Stadtrat grünes Licht, könnten dann Erschließungsmaßnahmen beginnen, der genaue Zeitpunkt hängt u.a. von der Witterung ab. (pm)