12. Juli 2019, 10:31

Boulvardschauspiel - Mr. President first

Das Boulevard-Schauspiel „Mr. President first“ kommt im September nach Nördlingen. Bild: Christof Wessling / a.gon Theater GmbH
Im September kommt das Boulevard-Schauspiel „Mr. President first“ nach Nördlingen.

Seit über vier Jahrzehnten, genauer seit 1977, bietet die Stadt Nördlingen ein Theaterprogramm im Stadtsaal „Klösterle“ an. Und auch die kommende Spielzeit verspricht wieder attraktive, zeitgenössische Theaterstücke, ebenso wie lustige Boulevard-Komödien, oder Schauspiele mit Musik. Jeden Monat treten Tourneegastspielagenturen mit teils aus Film und Fernsehen bekannten Schauspielerinnen und Schauspielern auf. Bereits im September kommt die Münchner Agentur a.gon mit dem Boulevard-Schauspiel „Mr. President first“ nach Nördlingen. Die Hauptrolle ist mit Max Volkert Martens, einem der bekanntesten Theater- und TV-Stars Deutschlands besetzt. Und das Thema beherrscht seit drei Jahren nicht nur die amerikanische, sondern auch die Weltpolitik. Auch der Thriller „Der Fremde im Haus“ mit Michael Kausch und Johanna Liebeneiner, erstmals von den Theatergastspielen Fürth in Nördlingen präsentiert, verspricht einen spannenden Theaterabend. Und so geht es jeden Monat weiter bis in das Frühjahr 2020. Günstige Theater-Abonnementkarten sind im Sachgebiet Öffentlichkeitsarbeit und Kultur im Rathaus bereits erhältlich. Damit haben die Besucher einen fest reservierten, günstigen Platz, der bei Verhinderung auch durchaus an Bekannte und Freunde weitergereicht werden kann. (pm)