24. Februar 2020, 13:42

Perfekte Ehefrau gesucht - SpVgg Deiningen spielt Theater

Das Bild zeigt das Ensembles (von links): Sandra Leberle, Arno Trautsch, Jürgen Bosch, Sylvia Härtle, Dominik Schebesta, Christoph Röttinger und Katja Röttinger. Bild: Toni Kutscherauer
Bereits in der Endphase der Proben befindet sich die Theatergruppe der SpVgg Deiningen. „Lediglich ledig“ lautet der Titel der Verwechslungs-Komödie in drei Akten der Autorin Ute Tretter-Schlicker, die auch heuer wieder für einen vergnüglichen Theaterabend bei den Besuchern im Sportheim sorgen wird.

Darin ist Konrad ein erfolgreicher Schriftsteller, der Bücher über seine glückliche Ehe schreibt. Nur sein Freund Oskar weiß, dass er in Wahrheit gar nicht verheiratet ist. Knifflig wird die Sache, als seine Verlegerin ihn und seine Ehefrau besuchen möchte. Wo aber in aller Schnelle eine Frau finden, die genau so perfekt ist wie in seinen Büchern beschrieben? Während Konrad eine Schauspielerin verpflichten will, versucht die Hauswirtschafterin Klara ihren Liebsten eifersüchtig zu machen. Bald regiert das Chaos, ehe diverse Missverständnisse das Fass zum Überlaufen bringen.

Die Theaterfans aus Deiningen und der Umgebung können sich also schon jetzt auf ein turbulentes und lustiges Stück freuen. Die Vorstellungen finden am Samstag und Sonntag, 14./15. März sowie Freitag, Samstag und Sonntag 20./21./22. März im Sportheim Deiningen statt. Die Aufführungen beginnen freitags und samstags jeweils um 19.30 Uhr und sonntags bereits um 18.30 Uhr. Telefonische Voranmeldungen nehmen Rudolf und Dorothea Oefele ab sofort täglich von 13.00 - 20.00 Uhr unter Tel.: 09081/1752 entgegen. Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt: für alle Hungrigen ist der Saal bereits eine Stunde vor Vorstellungsbeginn geöffnet.(pm)