9. Dezember 2019, 11:06

Theater "Scharf wie Peperoni" in Schwörsheim

Theatergruppe der FFW Schwörsheim Bild: Christoph Maier
Die Theatergruppe der FFW Schwörsheim spielt am 3. und 4. Januarwochenende 2020 das Stück: „Scharf wie Peperoni“, eine Komödie in drei Akten von Jürgen Schuster.

Die Vorbereitungen für das Theater in Schwörsheim sind schon im vollem Gange.Das Theaterstück wurde herausgesucht, Theaterspieler wurden gefunden und Rollen verteilt sowie mit den Proben begonnen. Dieses Jahr darf man sich wieder auf eine Komödie in drei Akten freuen.

Es geht dabei um Franz, Georg und Michael, die seit geraumer Zeit arbeitslos sind. Die Degradierung zum Hausmann ist auf Dauer für sie keine Lösung. Die Ehefrauen Caro, Paula und Martina sind somit derzeit die Hauptverdiener, was natürlich an den Egos der Männer knabbert. Zur Motivation schenkten ihnen die Frauen eine DVD. In dem Film versuchen arbeitslose Männer durch Tanzen ihr Geld zu verdienen. Leider missversteht das Trio diesen, als allgemeinen Motivationsschub gedachten Hinweis, als Aufforderung genau den gleichen Versuch zu unternehmen.

Unterstützung erhalten sie von Alexandra, der Tochter von Franz und Caro. Also machen sie sich mit Hilfe ihres Ex-Kollegen Josef im geheimen an den neu geschmiedeten Plan.

Zu allem Überfluss wittert die fromme Pfarrhaushälterin Fräulein Zupf überall die Sünde. Alle Bespitzelungen ihrerseits schlagen jedoch vorerst fehl. Doch sie lässt nicht locker. Sehen Sie in einem turbulenten Dreiakter selbst, wie die Geschichte ausgeht, und lassen Sie sich überraschen.

Gespielt wird am 18., 24. und 25. Januar um 19.30 Uhr und sowie am Sonntag, den 19. Januar, um 18.30 Uhr im Sportheim des SV Schwörsheim-Munningen. (pm)

Kartenvorverkauf

Kartenvorbestellungen bei Familie Hertle unter Telefon 0 90 82 / 37 89