6. Oktober 2021, 11:25
Theater

Im Haus des Lebens ist alles möglich!

Kunterbunt geht es im Haus des Lebens zu. Das Theaterprojekt kommt am Samstag, 16. Oktober ins B+ Zentrum nach Blossenau. Bild: Renate Wiedenbauer
Am Samstag den 16. Oktober gastiert um 19 Uhr im B+ Zentrum Blossenau das Theaterprojekt Im „Haus des Lebens“ ist alles möglich! Das Theaterprojekt für Alt und Jung begleitet eine Seele mit Ernst und Humor auf ihrem Lebensweg.

Es gibt ein Haus mit vielen Zimmern. Im „Haus des Lebens“ ist alles möglich! Es ist ein besonderes Theaterprojekt, zu dem am Samstag, 16. Oktober um 19 Uhr junge Menschen von 10 bis 103 Jahren ins B+ Zentrum Blossenau eingeladen sind. Sterbeammen aus der Region Ingolstadt haben aus ihrer Ausbildung und Arbeit bei Claudia Cardinal ein Theaterstück geschaffen, in dem es um die vielen Facetten des Lebens geht. Claudia Cardinal ist Heilpraktikerin, Sterbeamme, Buchautorin und Gründerin des Vereins Sterbeheilkunde e. V.

Das Publikum begleitet die Seele Toni auf ihrem Weg. Mit Geschenken beladen in Form von Talenten und Fähigkeiten erlebt sie in vielen Zimmern Freude und Leid. Was sie wohl am Ende erzählt, wenn sie wieder nach Hause kommt?

Einlass ist ab 18.30 Uhr. Kartenreservierung: info@blossenau.de, www.blossenau.de. (pm)