13. Juli 2020, 13:59

Kultur – Sommer – Oettingen

Bild: pixabay
Neue Formate mit besonderem Charme: Der 1. Oettinger Kultursommer steht vor der Tür. Nach vielen Veranstaltungsabsagen ein Hoffnungsschimmer für alle Kulturliebhaber.

In Oettingen werden für diesen Sommer, nach vielen Veranstaltungsabsagen, nun neue Wege beschritten. Es sind zahlreiche situationsangepasste Ideen entstanden, um zu gewährleisten, dass Abstände und Hygienevorschriften eingehalten und dem kulturinteressierten Publikum trotz allem auch in diesem Sommer besondere Erlebnisse geboten werden können.

Zusammengefasst wird diese bunte Mischung an Veranstaltungen unter dem Dach des ersten „Oettinger Kultursommers“. Begonnen hat der Kultursommer bereits mit den gut besuchten Klassik-Open-Air-Konzerten im Rahmen der Oettinger Residenzkonzerte Anfang Juli.

Weiter in der Reihe geht es mit einem Open-Air-Kino der Projektgruppe film & feier am 18. Juli um 21 Uhr. Gezeigt wird ein französischer Film in legerer Atmosphäre im Heimatmuseumshof. Sitzgelegenheiten sind mitzubringen. Bei schlechtem Wetter wird die Veranstaltung auf Samstag, den 1. August verschoben.

Am Samstag, den 25. Juli um 18 Uhr finden die Genüsse im Museumshof statt; ein Picknick im Hof des Heimatmuseums, garniert mit Musik und einem Einblick in die aktuelle Sonderausstellung im Heimatmuseum. Die Gäste sind angehalten, sich für das Picknick ihre Lieblingshäppchen und -getränke einzupacken sowie eine Picknickdecke, um einen schönen Sommerabend im Heimatmuseumshof zu erleben. Das musikalische Begleitprogramm wird gestaltet von Duo Spazzino mit Pamela Rachel (Violine) und Moritz Gruber (Gitarre). Außerdem wird die Leiterin des Heimatmuseums Dr. Petra Ostenrieder in Verbindung mit der aktuellen Ausstellung im Museum einen kurzen „Blick in den Sommer 1945“ bieten.

Beim Biergarten-Quiz im Biergarten des Hotels Goldene Gans können die Gäste am Freitag, den 7. August ab 18 Uhr bei vielen Fragen ihr Wissen testen. Das Themenspektrum der Quizrunden umfasst Allgemeinwissen, Kurioses und Interessantes über Oettingen, aber auch aktuelle Fragen. Es gibt tolle Preise zu gewinnen. Sechs Personen können sich gemeinsam als eine Gruppe anmelden. Die Startgebühr pro Gruppe beträgt 10 €. Die Anmeldung zu diesem Kultursommer-Event erfolgt unter Tel. 0170-8279880 (gerne auch per Whats-App).

Am Freitagabend, 14. August, startet die Oettinger Musik-Schatz-Suche in die erste Runde. Dabei handelt es sich um ein Wanderkonzert mit Überraschungseffekt. Drei in der Stadt verteilte Bühnen werden von regionalen Musikern bzw. Musikgruppen unterschiedlicher Genres bespielt. Das in Kleingruppen aufgeteilte Publikum wird exklusiv, in limitierter Runde an allen Bühnen Station machen und an einem hoffentlich lauen Sommerabend gleich drei Kurzkonzerte genießen können. Bekannt gegeben wird lediglich die Startuhrzeit und der Ort der ersten Bühne, alles Weitere bleibt eine Überraschung. Auch hier wird empfohlen Picknickdecke oder Klappstuhl mitzubringen, wenn gewünscht.

Für alle Veranstaltungen des 1. Oettinger Kultursommers ist eine Anmeldung nötig! Karten und weitere Informationen sind in der Tourist-Information Oettingen erhältlich. Bei schlechtem Wetter müssen die Veranstaltungen des Oettinger Kultursommers, für welche kein Ausweichtermin angegeben ist, leider entfallen. (pm)