25. Oktober 2017, 12:30

Dramatisches Ensemble erstmals mit Streichquartett in Nördlingen

Musikalischer Leiter Marcus Prügel bei den Proben im Stadtsaal Klösterle Bild: Bernhard Hampp
Ein Live-Orchester mit Streichquartett begleitet die Aufführungen des Kleinstadtmusicals „romeo & julia“ des Dramatischen Ensembles in Nördlingen vom 10. bis 19. November. 
Nördlingen - Zu erleben sind als festes Ensemble Thomas Höpfner (Schlagzeug), Raffael Müller (Bass) und Marcus Prügel (Klavier). Unterstützt werden sie in wechselnden Besetzungen von Martina Rube, Giulia Czerwenka, John Wittmann und Sabine Küfner (Violine), Bernd Simon und Martina Rube (Viola) sowie Annegret Keller und Alexander Rube (Cello). Sie begleiten auch die Gesangsnummern, sowie die mit der Nördlinger Tanzschule Eva und Gero Stolle einstudierten Tanzeinlagen. (pm)

Info



Die Aufführungen von 10. bis 19. November sind jeweils freitags und samstags um 20 Uhr sowie sonntags um 17 Uhr im Nördlinger Stadtsaal Klösterle. Karten gibt es bei der Tourist-Information der Stadt Nördlingen, Marktplatz 2, Telefon 09081 / 84-116 oder unter www.dramatisches-ensemble.de