8. Mai 2019, 09:28

Frühlingskonzert im B+ Zentrum

Die gebürtige Neuburgerin Christine Baumann ist eine der Musiker bei der Blossenauer Serenade. Bild: Eva Münsinger
Das B+ Kultur-Team lädt zu einer bunten Mai-Serenade am Samstag, 11. Mai um 19.30 Uhr ins B+ Zentrum Blossenau ein.

Mit stimmungsvollen Liedern und Klängen wollen Musiker und Sänger im schönen Ambiente verzaubern. Die Gempfinger Musikanten spielen seit über 50 Jahre "echte, selber g‘strickte" Volksmusik und waren bereits mehrfach im Bayerischen Rundfunk zu hören. Sie werden verstärkt durch die Harfenistin Christine Baumann, die in der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz und in verschiedenen Kammermusikensembles mitwirkt. Das Ensemble Anatolia aus Eichstätt spielt traditionelle Musik und melancholische Balladen. Das Trio Flamenco entführt mit feurigen Rhythmen nach Spanien. Der Blossenauer Frauenchor singt beschwingte Frühlingslieder. Und die neu gegründete Blossenauer „Uke-Muke“ hat ihren ersten Auftritt. Der Eintritt ist frei. Die Künstler freuen sich über eine Hutgage. Es gibt Kaffee und Kuchen. Infos: www.blossenau.de (pm)