28. Juni 2017, 11:22

Musical Company präsentiert BAD GIRLS

Zum 19. Mal in Folge öffnet sich am Donauwörther Gymnasium der Vorhang für ein Musicalprojekt.
Bild: Gymnasium Donauwörth
Donauwörth - Zum 19. Mal in Folge öffnet sich am Donauwörther Gymnasium der Vorhang für ein Musicalprojekt. Die Company kann inzwischen auf eine stattliche Reihe an gespielten Stücken und Aufführungen
Zum 19. Mal in Folge öffnet sich am Donauwörther Gymnasium der Vorhang für ein Musicalprojekt. Die Company kann inzwischen auf eine stattliche Reihe an gespielten Stücken und Aufführungen zurückblicken, und geschätzt hunderttausend Zuschauer haben die bisherigen die Vorstellungen besucht. Die derzeitige Company zählt ca. 70 Mitglieder und besteht aus Band, Bühnenensemble, Technik- und Bühnenbildteam. Alle Aufgaben eines Theaterbetriebes werden ausnahmslos von den Mitgliedern der Company gestemmt.
Unter der langjährigen Leitung des Musiklehrerehepaares Heidi Thum-Gabler und Wolfgang Gabler wurde in diesem Jahr das brandneue Musical BAD GIRLS inszeniert, das bislang noch auf keiner deutschen Bühne gespielt wurde. Ausgangspunkt für BAD GIRLS sind die ursprünglichen Figuren der ersten drei Staffeln der britischen Fernsehserie BAD GIRLS. Die Geschichte spielt in einem Frauengefängnis und dreht sich um die idealistischen Ideen von Stewart wie ein Gefängnis geführt werden sollte und dem Kampf mit der etablierten Garde der Vollzugsbeamten Fenner und Hollamby. Das Musical folgt außerdem der Liebesgeschichte zwischen Stewart und der Insassin Nikki Wade. Weitere Figuren sind u.a. Shell Dockley, Denny Blood, die beiden Julies und die Königin der Unterwelt, Yvonne Atkins. Ein tragischer Tod im Flügel, an dem Jim Fenner nicht unbeteiligt ist, führt zu wütendem Protest der Frauen. (pm)

Info

Die Vorstellungen sind täglich vom 13.7. bis 17.7. und vom 20.7. bis 24.7.2017 in der großen Aula des Gymnasiums. Der Eingang befindet sich beim großen Pausenhof, angrenzend an die Adalbert-Stifter-Str., Beginn ist jeweils um 20.00 Uhr. Platzreservierungen werden täglich ab Montag, 3. Juli zwischen 17.30 bis 19.00 Uhr und an jedem Spieltag von 17.00 bis 18.30 Uhr unter der Nummer 0160 92380430 entgegengenommen. Die Musical Company bittet darum, die reservierten Karten am Spieltag bis spätestens 19.45 Uhr abzuholen.