24. November 2021, 15:52
Geschenk

Neuzugang für das Käthe-Kruse-Puppen-Museum

Im Bild zu sehen: Verena Gerber-Hügele von der Käthe Kruse Manufaktur GmbH und Thomas Heitele, Museumsleiter der städtischen Museen Donauwörth, mit der neuen Puppenkreation „Max mit Löwe“ Bild: Stadt Donauwörth / K. Göbner
Ein besonderes Geschenk überreichte Verena Gerber-Hügele von der Käthe Kruse Manufaktur GmbH in Donauwörth im Namen von Geschäftsführer Tobias Vorbach und der gesamten Belegschaft kürzlich Museumsleiter Thomas Heitele.

Anlässlich des diesjährigen 100. Geburtstags des Kinderbuchautors und jüngsten Sohnes von Käthe Kruse, Max Kruse, brachte die Firma eine limitierte Edition von 50 Exemplaren der Puppe „Max mit Löwe“ heraus. Die Puppe ist eine Replik einer sogenannten Bilderbuchpuppe aus den 1950er Jahren und besitzt einen mit Reh- und Rentierhaar gestopften Körper. Der dazugehörige Stofflöwe erinnert an Max Kruses ersten Kinderbucherfolg „Der Löwe ist los“.

Die Puppe ist ab sofort in der aktuellen Sonderausstellung „Vom Kruse-Haus nach Titiwu – Max Kruse zum 100. Geburtstag“ im Käthe-Kruse-Puppen-Museum in Donauwörth zu sehen (noch bis 30. Januar 2021, geöffnet von Donnerstag bis Sonntag, 14 bis 17 Uhr). (pm)