4. Oktober 2019, 08:29

Saisoneröffnung bei Bernis Bunter Bühne in Wörnitzstein

Auf dem Bild zu sehen sind von rechts: Bernd Zoels, Walter Ernst vom Verein Glühwürmchen e.V.(zweiter Vorstand und Schatzmeister) und Jürgen Lechner. Bild: Silke Zoels
Traditionell eröffneten Bernd Zoels und Jürgen Lechner am 27. September 2019 die neue Saison auf Bernis Bunter Bühne in Wörnitzstein.

Dieses Mal begannen die beiden mit dem großen Heinz Erhardt, seinen Geschichten, Gedichten und seinem Leben. Frei nach seinem Motto: „Ich könnte manchmal vor Glück eine ganze Allee von Purzelbäumen schlagen“. Das Theater war bis auf den letzten Platz mit begeisterten Zuschauern gefüllt, die sich köstlich amüsierten. Da es bei Bernis Bunter Bühne keine Eintrittsgelder oder auch Gagen für die Künstler gibt, lebt das Theater ausschließlich von Spenden der Zuschauer. Ein Großteil dieser Spenden ging, wie jedes Jahr, an Glühwürmchen e.V. in Tapfheim. Walter Ernst, zweiter Vorstand und Schatzmeister des Vereins Glühwürmchen, wurden die gesammelten Spenden der Saison 2018 / 2019 in Höhe von 700 Euro übergeben.

Die neue Saison geht am Freitag, den 18. Oktober um 19:30 Uhr weiter. Dann gastiert hier der Augsburger Sänger, Songwriter und Gitarrist Ralf Steinbacher, dessen Musik die Einflüsse von Folk, Indie, Blues und Soul verarbeitet.

Am Freitag, 15. November heißt es „Dicke Lippe – garantiert botoxfrei“ mit der bekannten Kabarettgruppe Die Problemzonen aus Rain. Hier gibt es nur noch Restplätze.

Am Freitag, 29. November bieten Mitglieder des Theater Donauwörth ein Improvisationstheater unter dem Motto: „Ihr entscheidet, was wir spielen“.

 Am Freitag, 20. Dezember heißt es dann, wie schon in den vergangenen Jahren: Weihnachten auf Bernis Bunter Bühne. Bernd Zoels, Jürgen Lechner und Pamela Putz bringen Gedanken nicht nur rund um die „stade Zeit“. Begleitet mit Klängen vom Klavier und der Panflöte.

Magisch geht es am Freitag, 17. Januar 2020 zu. Der Zauberkünstler Christian Berres verzaubert wieder sein Publikum mit Seancen, Gedankenlesen und allerlei geisthaften Dingen.

Samstag, 8. Februar um 15:00 Uhr ist Kinderzeit. Das Figurentheater Kladderadatsch kommt aus Augsburg mit einer lebendigen und kreativen Mischung aus Figuren- und Menschentheater.

Am Freitag, 13. März, kann es sein, dass das Ries plötzlich afrikanisch klingt, dass melancholisch-fröhliche Klezmer ertönen oder ein Jodler durch den Raum hallt. Grund ist, dass an diesem Abend die Gruppe Shalamazl auftritt.

Freitag, 20. März, Die Kunst des freien Erzählens ist ein wahrer Ohrenschmaus. Geschichten für Erwachsene. Nach dem Motto „Liebe, Lust und Leidenschaft“ nimmt Petra Quaiser, die Erzählerin aus dem Ries, die Gäste mit auf eine lustige und frivole Reise.

Die Nachwuchstalente der Werner-Egk-Musikschule aus den Bereichen Bläser, Taster, Zupfer zeigen ihr Können am Freitag, 17. April um 19:00 Uhr

Der Eintritt zu Bernis Bunter Bühne (Am Grubenfeld 3 in Donauwörth- Wörnitzstein) ist frei und es gibt freie Platzwahl. Um eine Anmeldung (telefonisch oder per Mail) wird gebeten. Die Spenden gehen zum größten Teil an den Verein Glühwürmchen e.V. zur Unterstützung von krebs,- schwerst- und chronisch kranken Kindern und deren Angehörigen. Mehr zum Theater gibt es im Internet unter www.bernis-bunte-buehne.de oder Telefon 0906 / 23712. E-Mail bernd.zoels@gmx.de (pm)