PR-Bericht
15. Januar 2021, 21:40

Fit durch den Lockdown – mit Theresa Wiebe

Theresa Wiebe bei den Onlinekursen in ihrem Trainingsraum. Bild: Huckleberryking Media GmbH
Seit Anfang November liegen nahezu alle sportlichen Aktivitäten brach. Doch seit einigen Wochen bietet Theresa Wiebe auf ihrer Homepage www.theresawiebe.de nun verschiedene Onlinekurse an, die direkt über die Website gebucht werden können. Wir stellen das Konzept vor.

Seit mehr als zwanzig Jahren ist Theresa Wiebe im Gesundheitssektor tätig. Im Jahr 2001 hat sie ihre Ausbildung zur Physiotherapeutin abgeschlossen, sich aber seitdem stetig weitergebildet. So konnte sie in den letzten 20 Jahren, mehr als fünfzehn Zusatzqualifikationen erwerben. Dazu gehören unter anderem Fortbildungen im Bereich Bodybalance-Pilates, Bandscheibenbehandlung, Medizinische Trainings-Therapie. Aktuell absolviert Theresa Wiebe eine Weiterbildung im Bereich „Sport für Krebs-Patienten“. „Seit mehr als 20 Jahren unterrichte ich als Kooperationspartner der Volkshochschulen und Krankenkassen Gesundheitskurse. Mit der Geburt unserer drei Töchter habe ich begonnen zahlreiche Kurse bei uns zu Hause in meiner Privatpraxis anzubieten“, schildert Theresa Wiebe ihre bisherige berufliche Situation. „Besonders das Training im Freien hat mich fasziniert. Ich begann mit einigen meiner Kleingruppen und Patienten regelmäßig in der Natur zu sporteln und war begeistert, welche positive Wirkung Bewegung an der frischen Luft für die Menschen hat“, so die Unternehmerin weiter. Spaß an Bewegung ist Ihre Maxime!

Doch wie so viele Freiberufler und Lehrer hatte auch Theresa Wiebe durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie mit großen Einbußen zu kämpfen. „Vom einen auf den anderen Tag mussten alle Kurse abgesagt werden. Auch der zweite Lockdown traf uns sehr hart“, schildert sie die Auswirkungen der Corona-Pandemie. „Für mich war es zu Anfang an undenkbar, Kurse via Internet und Webcam anzubieten. Aber: Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Also habe ich mir intensiv Gedanken gemacht. Gemeinsam mit einigen meiner langjährigen Stammkunden habe ich verschiede online-Einheiten ausprobiert. Und was soll ich sagen. Die Resonanz war großartig und so waren die Online-Kurse geboren.“

Spaß an Bewegung ist das erklärte Ziel von Theresa Wiebe. Bild: Huckleberryking Media GmbH

So kann man teilnehmen

Die Teilnahme an den Kursen bei Theresa Wiebe ist spielend einfach. Zuerst müssen sich die Teilnehmer einen Kurs aussuchen. Bis fünf Minuten vor Kursbeginn können sich die Teilnehmer noch anmelden. Dann betritt man den Zoom-Raum von Theresa Wiebe und kann bei den verschiedenen Einheiten mitmachen. „Wirbelsäulen-Gymnastik, Bodybalance Pilates oder ein Wakeup-Workout. Das sind die Kurse, die ich aktuell anbiete. Eine Teilnahme kostet 3,00 bis 6,00 Euro und kann ganz einfach mit verschiedenen digitalen Zahlungsmethoden gebucht werden. „Für die Teilnahme braucht man lediglich ein Smartphone oder einen Computer. Dazu empfehle ich eine Sportmatte und ein bequemes Sportoutfit. Und schon kann es losgehen“, so Theresa Wiebe weiter.

Die Kurse finden zu verschiedenen Tageszeiten statt, sodass für jeden etwas dabei ist. Und das Interesse ist sehr groß. „Wir haben immer zahlreiche Teilnehmer und ich freue mich so, etwas für die Gesundheit der Menschen tun zu können. In den kommenden Wochen werde ich mein Angebot noch erweitern und weitere Kurse anbieten. Hier darf man mich auch gerne mit Wünschen und Ideen ansprechen“, so die Physiotherapeutin abschließend.

Kontakt zu Theresa Wiebe

Am besten informiert man sich auf der Website von Theresa Wiebe über die Angebote oder folgt Ihr auf Facebook und Instagram.