13. August 2021, 09:28
Saisonbilanz

Erfolgreiche Saison für Riedlingens Tennis-Herren

Die 1. Herrenmannschaft der SpVgg Riedlingen wurde in dieser Saison ungeschlagen Meister (v.l.n.r.): Mario Fuchs, Thomas Oesterer, Martin Lang, Manuel Schneider, Johannes Lang, Sebastian Lang, Samuel Jung; auf dem Bild fehlen: Thomas Eisenbarth und René Soyka. Bild: Oesterer
Als letztes Team der SpVgg Riedlingen war die zweite Herrenmannschaft am vergangenen Wochenende aktiv. Diese konnte sich dank eines Auswärtssieges den zweiten Tabellenplatz und damit die Chance auf einen Aufstieg sichern.

Herren II, Kreisklasse 3, TC Buchdorf – SpVgg Riedlingen 1:8

Im letzten Saisonspiel zeigten die Herren II der SpVgg Riedlingen nochmals eine tolle Leistung. René Soyka, Simon Fuhr, Quoc Khuong Nguyen und Christian Eisenbarth gewannen jeweils souverän – die letzteren drei ohne einen einzigen Spielverlust. Florian Nier (4:6; 6:2; 10:7) sorgte nach einer engen Partie für die Vorentscheidung. Jan Baier (3:6; 4:6) musste sich seinem Kontrahenten geschlagen geben. Die Doppel Nier/Fuhr (6:0; 1:0; w.o.) sowie Soyka/Nguyen (6:0; 6:1) gingen an die Gäste. Den Schlusspunkt zum 8:1-Endstand setzten Baier/Eisenbarth (6:3; 7:6) nach einem v.a. im zweiten Satz toll anzusehenden Match.

Durchwachsene Gesamtbilanz  für den Sommer 2021 

Im Erwachsenenbereich konnten die gesetzten Saisonziele erreicht werden. Die erste Herrenmannschaft wurde in der Kreisklasse 2 ohne Punktverlust und mit nur 10 verlorenen Sätzen Meister und darf sich auf die Herausforderung der höheren Spielklasse im nächsten Sommer freuen. Neben der bereits erwähnten Vizemeisterschaft der Herren II in der Kreisklasse 3 konnten insbesondere die Damen der SpVgg nach ihrem Aufstieg ihr Ziel – den Klassenerhalt in der Kreisklasse 1 – erreichen und haben somit weiter die Chance, sich in der höheren Liga zu etablieren.

Bei den Jugendmannschaften lief es dagegen nicht ganz so rund. Das gemischt angetretene Juniorenteam konnte in der Bezirksklasse 2 den Abstieg knapp abwenden. Auch Riedlingens Knaben kamen in der Kreisklasse 2 nicht über den vorletzten Tabellenplatz hinaus. Die rote Laterne behielten die Mädchen in der Bezirksklasse 1 bis zum Schluss – ohne einen einzigen Punktgewinn. Das gleiche Schicksal ereilte auch die Jüngsten in Gestalt der Bambini in der Kreisklasse 2.

Insgesamt kann die Saison für die Erwachsenenmannschaften als toller Erfolg verbucht werden, während man im Jugendbereich der Neuformierung einiger Mannschaften und den Aufstiegen in höhere Altersklassen Tribut zollen musste.(pm)

Info:

Wenn Interesse am Tennissport in Riedlingen hat oder nach längerer Pause wieder den Schläger schwingen möchte, kann unter tennis@spvgg-riedlingen.de Kontakt aufnehmen. Ein kostenloses Schnupperangebot gibt es für Neueinsteiger und Rückkehrer aktuell im Rahmen des Generali Tennis Starter-Programms: Einfach unter www.starter.tennis.de registrieren, in der Vereinssuche SpVgg Riedlingen eingeben und zwei Mal kostenlos zum Schnuppern anmelden. Alle weiteren Infos zum Verein gibt es auf der Homepage der SpVgg Riedlingen, Sparte Tennis oder auf dem Instagram-Kanal (spvggriedlingen_tennis).