8. Mai 2017, 10:14

TSV Monheim unter neuem Hauptsponsor fit für die dritte Bundesligasaison in Folge

Der Youngster im Team: Der 16-jährige Friedel Norik, NachwuchsSportler
des Jahres 2016 der Donauwörther Zeitung, im neuen Outfit des
Hauptsponsors Hama. Bild: Helene Türk
Schon beim Vorbereitungs-Wettkampf zeigte sich der TSV Monheim fit für die dritte Bundesligasaison. Der Verein freut sich, die Firma Hama als neuen Hauptsponsor gewonnen zu haben. 
Monheim - Am vergangenen Freitag zeigte sich die Mannschaft des TSV Monheim bereits in einer beeindruckenden Form. Im Rahmen des alljährlichen Vorbereitungs-Wettkampfes wurden die Übungen dem Heimkampfrichter präsentiert und entsprechend bewertet. Gerade dieses Jahr ist dies besonders interessant, da nach den Olympischen Spielen im letzten Jahr neue Wertungsvorschriften herausgegeben wurden, die bei solch einem Event für Turner und Kampfrichter einmal unter nahezu realen Bedingungen optimal getestet werden können. Zum anderen soll dies Cheftrainer Mario Reichert sowie Team-Taktiker Roland Friedl die Möglichkeit geben, erste Überlegungen zum Einsatzplan der Saison anzustellen. Der Trainerstab zeigte sich abschließend bereits sehr zufrieden mit den gezeigten Leistungen und blickt zuversichtlich auf eine abermals zu erwartende spannende Saison!
Erfreulicherweise darf der TSV Monheim zudem einen neuen Hauptsponsor verkünden. Als langjähriger Premium Partner und großzügiger Unterstützung auch abseits des offiziellen Sponsorings, hat sich die Firma Hama nun bereiterklärt, die Bundesligamannschaft als neuen Hauptsponsor zu begleiten. Die neuen Trikots der Mannschaftsausstattung waren zum Testwettkampf bereits eingetroffen und konnten somit zum ersten Mal unter Wettkampfbedingungen getestet werden. Die Mannschaft bedankt sich für den Einsatz der Firma Hama, auch in den letzten Jahren, und freut sich auf eine langjährige Zusammenarbeit mit dem seit 1945 in Monheim ansässigen Unternehmen.
Am Tag nach dem Testwettkampf ging es für die Mannschaft und den Betreuerstab noch auf eine Führung beim Sponsor Hofmühl in Eichstätt. Bei dem informativen Rundgang präsentierte Geschäftsführer Stephan Emslander in humorvoller und enthusiastischer Weise alles rund um das Bierbrauen und –genießen. Die Mannschaft hat es genossen und bedankt sich für die schönen Stunden!
Mit all der Unterstützung durch die Sponsoren kann somit dem Erfolg der dritten Bundesligasaison nichts mehr im Wege stehen. Die Mannschaft und das gesamte Betreuungs- und Organisationsteam des TSV Monheim sind voller Vorfreude auf den ersten Wettkampf nächstes Wochenende in Siegen gegen den Siegerländer KV. Die Heimwettkämpfe starten dann am darauffolgenden Wochenende, dem 20. Mai gegen die KTV Obere Lahn, wo sich bereits die erste Überraschung der Saison ankündigt: nach gut informierten Kreisen könnte es nun doch sein, dass Olympiasieger Fabian Hambüchen mit nach Monheim anreist. Wir dürfen gespannt sein! Karten für die Heimwettkämpfe gibt es wie immer beim Ticketservice unter www.tsv-monheim.com. (pm)