16. März 2020, 13:20

Höhnbrücke ab Montag, 16. März gesperrt

Bild: pixabay
Wie berichtet, sind gravierende Bauschäden an der wichtigen Fußgänger- und Radfahrbrücke zwischen Altstadt und Wemdinger Viertel, der sogenannten Höhnbrücke, aufgetreten, die eine dringende Sanierung erfordern.

Die Brücke wird deshalb ab kommenden Montag, bis vermutlich Mitte August 2020 für den kompletten Fußgänger- und Radfahrverkehr gesperrt.

Die Wege aus Richtung „Am Hohen Weg“ und „Schubartstraße“ sind ab den Eingängen zur Heimgartenanlage und aus Richtung Adamstraße durch nachts beleuchtete Bauzäune zu sperren. Am Wendehammer „Am Hohen Weg“ und am Ende der Schubartstraße wird jeweils die Beschilderung „gesperrt - frei bis Heimgartenanlage“ angebracht. Die Stadt Nördlingen hat u. a. im Vorfeld bereits alle Schulen und Kindertageseinrichtungen angeschrieben und auf die Sperrung und die ausgeschilderte Umleitung für Fußgänger und Radfahrer durch das Wemdinger Tunnel hingewiesen. (pm)