22. Juni 2019, 13:49

Der Marktplatz im Ries

Mit zahlreichen Ehrengästen, Ausstellern und Besuchern konnte Sebastian Haag heute die 34. Rieser Verbraucherausstellung eröffnen. Bild: Matthias Stark
Was früher die Händler auf den Nördlinger Marktplätzen waren, sind heute die Aussteller der RVA. Mit diesem Vergleich, passend zum 800-jährigen Jubiläum der Nördlinger Mess', eröffnete Sebastian Haag die 34. Rieser Verbraucherausstellung.

Für die Vorbereitungen der Nördlinger Mess' wurden auch die Archive der Ankerbrauerei durchsucht, wie Sebastian Haag bei der Eröffnung der RVA erzählte. "Gemeinsam mit dem Nördlinger Stadtarchivar Dr. Sponsel haben wir zahlreiche Ordner durchgeschaut. Dabei habe ich festgestellt, dass die RVA eine Fortsetzung der Tradition der Nördlinger Mess' ist," erklärt der Organisator. "Früher kamen die Händler aus dem Umland nach Nördlingen und präsentierten der Rieser Bevölkerung ihre Waren. Diese mögen sich geändert haben. Aber noch immer kommen Käufer und Verkäufer in Nördlingen zusammen."

Traditionell fand die Eröffnung im Weinzelt statt. Während der Ansprachen wurden frische Weißwürste mit Brezen und süßem Senf gereicht. Neben Sebastian Haag und Oberbürgermeister Hermann Faul hielt auch der stellvertretende Landrat Hermann Ruprecht ein Grußwort. Vor der offiziellen Eröffnung zeichnete Sebastian Haag auch vier Firmen für über 30 Teilnahmen an der RVA aus. Die Firma expert Müller war bei jeder RVA dabei, die Schreinerei König aus Nördlingen feiert dieses Jahr ihr 30. Jubiläum.

Nach dem obligatorischen Durchtrennen des Bandes schlenderten die Ehrengäste durch die RVA und konnten sich bereits bei zahlreichen Gesprächen über die hohe Kompetenz der Aussteller informieren.