13. April 2018, 13:38

Monheim: Passbilder ab sofort direkt im Rathaus erhältlich

Bürgermeister Georg Vellinger, Vorsitzender der Verwaltungsgemeinschaft Monheim, und Bürgermeister der Stadt Monheim, Günther Pfefferer, vor dem neuen Passbildautomaten . Bild: Marion Rebele
Die Verwaltungsgemeinschaft Monheim hat in Kooperation mit dem Fotostudio Schwarz aus Bodenwöhr den zurzeit modernsten Passbildautomaten im Eingangsbereich des Rathauses aufgestellt.
Monheim - Dadurch können direkt vor Ort biometrische Passbilder in hoher Qualität für Personalausweise und Reisepässe angefertigt und sofort mitgenommen werden. Vier Passbilder kosten zehn Euro. Die Passbildaufnahmen können ebenso für alle anderen amtlichen Dokumente wie Führerscheine, Behindertenausweise, Krankenversichertenkarten, Fischereischeine etc. verwendet werden.
Bürgermeister Georg Vellinger, Vorsitzender der Verwaltungsgemeinschaft Monheim, und Bürgermeister der Stadt Monheim, Günther Pfefferer, konnten sich von der neuen Errungenschaft überzeugen und sind von der Qualität der Bilder begeistert. „Mit dem neuen Fotoautomaten hat die Verwaltungsgemeinschaft Monheim für seine Bürger einen ganz besonderen Bürgerservice ins Rathaus geholt.“ so Bürgermeister Georg Vellinger.
Die Bedienung ist einfach: In der Fotokabine erklärt eine Stimme den kompletten Vorgang, der auch zusätzlich noch auf einem Bildschirm nachvollziehbar ist. Nachdem man sich nach Anweisung positioniert hat, fertigt der Automat eine Aufnahme an, die sofort auf dem Monitor sichtbar wird. Eine spezielle Software prüft automatisch, ob das gemachte Bild den heutigen Anforderungen für Passbilder entspricht. Sollte die Aufnahme nicht gelungen sein, kann sie jederzeit ohne zusätzliche Kosten wiederholt werden. Ist die Aufnahme geeignet, können die Passbilder aus dem Automaten sofort entnommen werden. (pm)