16. Januar 2019, 09:05

Rentnerverabschiedung bei JELD-WEN

Verabschiedet wurden: Helmut Rothbauer (42 Jahre BZ), Karl-Heinz Schröppel (42), Gerlinde Losert (41), Karl Metz (41), Heinrich Hertle (41), Karl-Heinz Wunder (41), Erwin Deubler (40), Erwin Eisen (39), Helmut Karl (38), Bernhard Hilscher (34), Cevriye Kisacik (28), Gerhard Amslinger (27), Holger Tobis (26), Wilhelm Stamp (16), Karl Jungblut (11). Auf dem Bild fehlen: Mustafa Gülmez (32) und Xaver Scheider (19)
Bild: Daniel Hensolt
Beim Oettinger Türenhersteller JELD-WEN wurden im Rahmen einer kleinen Feierstunde alle Mitarbeiter, die im Jahr 2018 in den Ruhestand gingen, verabschiedet.

Traditionell wurde beim Oettinger Türenhersteller JELD-WEN alle Mitarbeiter, die im Jahr 2018 in den Ruhestand gingen, im Rahmen einer kleinen Feierstunde verabschiedet.

Werkleiter Wolfgang Oswald nahm dies zum Anlass, um den Rentnern für die langjährige Betriebszuge­hörigkeit (BZ) und die Treue zum Unternehmen zu danken und überreichte kleine Präsente verbunden mit den besten Wünschen für die Zukunft im wohlverdienten Ruhestand.

Nachdem der offizielle Teil der Veranstaltung beendet war, konnten die Ruheständler gemeinsam bei Kaffee und Kuchen eine angenehme Zeit verbringen und sich gegenseitig austauschen. (pm)