13. Oktober 2020, 13:01

Silberne Ehrennadel für Stefan Zeitlmann

HWK-Präsident Hans-Peter Rauch überreicht Janina Zeitlmann das Kammersiegerpaket für Kammersiegerin Ramona Schuster. Daneben ihr Vater Stefan Zeitlmann mit der Urkunde zur Verleihung der Silbernen Ehrennadel des Handwerks und seine andere Tochter Isabel Zeitlmann. Bild: Matthias Stark
Jeder Jahr werden bei Friseur Zeitlmann in Donauwörth mehrere Lehrlinge ausgebildet. Aufgrund dieser langjährigen Ausbildertätigkeit und der bereits dritten Kammersiegerin die bei ihm ihre Ausbildung absolvierte, erhielt Stefan Zeitlmann die Silberne Ehrennadel des Schwäbischen Handwerks.

Kein roter Teppich, keine große Feier. Im Normalfall werden die Ehrungen der Besten im Handwerk mit einer großen Veranstaltung gefeiert. Bedingt durch die Pandemie, läuft in diesem Jahr vieles anders. Und deshalb hat sich Hans-Peter Rauch, Präsident der Handwerkskammer für Schwaben, eine Alternative überlegt. In diesem Jahr besucht er alle Ausbildungsbetriebe der 57 Kammersieger in Schwaben. So auch den Salon Zeitlmann in Donauwörth. Die Auszubildende Ramona Schuster hatte im Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks in Schwaben den ersten Platz belegt und wurde dafür von der HWK ausgezeichnet. "Leider kann Ramona heute nicht bei uns sein", entschuldigt Stefan Zeitlmann seine Mitarbeiterin, die direkt nach der Gesellenprüfung nun den Meister macht und schon mitten in den Prüfungen steckt. 

Aber nicht nur deshalb kam Hans-Peter Rauch nach Donauwörth. Ramona Schuster ist bereits die dritte Kammersiegerin, die von Stefan Zeitlmann ausgebildet wurde. "Deshalb verleihen wir Dir lieber Stefan Zeitlmann die Silberne Ehrennadel des Schwäbischen Handwerks", so der HWK-Präsident. Ausschlaggebend für diese Auszeichnung war vor allem das herausragende Engagement des Donauwörthers um die Ausbildung. "Ich freue mich über die Auszeichnung und die Anerkennung, möchte aber den Dank auch an meine beiden Töchter, die seit Jahren die Ausbildung in unserem Unternehmen in die Hand genommen haben", so Stefan Zeitlmann.