2. November 2017, 10:18

Sparkassengeschäftsstelle in Mertingen eingeweiht

Bild zeigt von links Direktor Johann Natzer, Geschäftsstellenleiter Alexander Gruber,
Sonja Schröppel (Service), Bürgermeister Albert Lohner, Melanie Eder(Service und Beratung),
Barbara Dusch (Service) sowie Marktbereichsdirektor Wolfgang Felkl. Bild: Thomas Deuter
Vor Kurzem wurde die neue Geschäftsstelle der  Sparkasse in Mertingen eröffnet. Nach der Segnung durch Pater Dr. Alexander Thuruthikkatt und mehreren Grußworten konnte mit zahlreichen Gästen auf die neue Geschäftsstelle angestoßen werden.
Mertingen - Seit 1959 gibt es eine Sparkassengeschäftsstelle in Mertingen. „Daran wird sich auch künftig nichts ändern“, so Sparkassendirektor Johann Natzer bei der Einweihung der neuen Geschäftsstelle, die vor kurzem von der Hilaria-Lechner-Straße in die Fuggerstraße umgezogen ist. Als Gründe nannte er unter anderem das persönliche Gespräch und das große Vertrauen in die Bankgeschäfte, das auch durch das Internet nicht ersetzt werden kann. Die Neukonzeption des Mertinger Zentrums und der Bau eines neuen Geschäftshauses gaben den Ausschlag für die Verlagerung der Filiale. Direktor Natzer dankte Bürgermeister Albert Lohner, den Bauherren, Planern, den am Bau beteiligten Handwerkern und dem Sparkassenteam, dass pünktlich zum Tag der offenen Tür der Geschäftsbetrieb aufgenommen werden konnte. Nach der Segnung durch Pater Dr. Alexander Thuruthikkatt und mehreren Grußworten konnte mit zahlreichen Gästen auf die neue Geschäftsstelle angestoßen werden. Die musikalische Umrahmung übernahmen gekonnt die Jungen Streicher Mertingen unter Leitung von Barbara Koppold. Kunden erwartet in der neuen Geschäftsstelle der Sparkasse Donauwörth ein modernes Ambiente, ansprechende Räume zur diskreten Beratung und ein 24-Stunden-SB-Bereich. (pm)