26. Januar 2018, 10:00

Oettingen hat jetzt ein LernCafè

Am vergangenen Donnerstag wude das LernCafè in Oetingen eröffnet. Unser Bild zeigt (vordere Reihe v.l.): Alexander Kotz (Raiffeisen-Volksbank), Dr. Gabriele Theiler, (Bildungskodinatorin Lkr. Donau-Ries), Masooma Mohammadi (ehemalige Sprchschülerin der Vhs), Petra Raab (Vhs Oetingen), Erich Meyer, (Sparkasse) (hintere Reihe v. l.): Petra Wagner (Bürgermeisterin) Kerstin Pflanz (Leiterin Stadtbibliothek Oettingen), Jade Kress (Deutschlehrerin Vhs). Bild: Diana Hahn
Am verangenen Donnerstag wurde in der Stadtbibliothek in Oettingen das LernCafé eröffnet. Durch die Kooperation der Vhs, der Stadtbibliothek und der Bildungskoordinatorin im Landkreis ist es nun möglich online Deutsch zu lernen. 
Oettingen – Nach gerade einmal drei Monaten Vorbereitungszeit ist es soweit: Oettingen hat ein LernCafè. Mit Hilfe von zwei Chromebooks, die die Vhs Oettingen zur Verfügung gesellt hat, kann dort nun Deutsch gelernt werden.  Ermöglicht wurde dies durch eine Kooperation der Vhs Oettingen, die Stadtbibliothek Oettingen und der Bildungskoordinatorin des Landkreises. Die Kooperation verbindet verschiedene Lernorte in Oettingen und eröffnet damit neue Wege, wie Neuzugewanderte Deutsch lernen können. Die Deutschkenntnise, die sich Lernwillige in der Vhs Oettingen im Kurs „Einstieg Deutsch“ angeeignet haben, können nun im Lerncafè vertieft werden. Dazu werden von der Vhs Oettingen Chromebooks zur Verfügung gestellt, über die dann für die Lernenden ein Zugang zum Online-Lernportal »Ich will Deutsch lernen« möglich ist.
Lernen mit neuen Medien
Kreisbildungskoordinatorin Dr. Gabriele Theiler bei ihren Grußworten. Bild: Diana Hahn
"Für uns als Bücherei ist es besonders erfreulich, dass wir als das gelten können was wir sind - ein Lernort", freute sich die Leiterin der Oettinger Stadtbibliothek, Kerstin Pflanz bei der Eröffnung des LernCafè am vergangenen Donnerstag. Sie bedankte sich in ihren Grußworten nochmals bei der Vhs Oettingen für die Bereitstellung der Chromebooks. Petra Raab, die 1. Vorsitzende der Vhs Oetingen, betonte wie wichtig die Sprache ist, um sich auszutauschen und freute sich, dass in Oettingen nun auch mit neuen Medien gelernt werden könne. Auch Bürgermeisterin Petra Waner war bei der Eröffnung zugegen und lobte das Engagement von Kerstin Pflanz und Kreisbildungskoordinatorin Dr. Gabriele Theiler: "Das heutige Projekt ist das Projekt von zwei Powerfrauen. Binnen kürzester Zeit wude es von den beiden als 2. LernCafè im Landkreis installiert." Möglich sei die Umsetzung des Projekts nur durch die Unterstützung der örtlichen Banken und der Vhs gewesen, betonte Wagner und fügte hinzu: "Hoffen wir, dass dasLernCafè in Zukunft genutzt wird. Sinvoll ist es auf jeden Fall."
Bildungskoordinatorin Dr. Gabriele Theiler lobte in ihrer Ansprache die reibungslose und gute Zusammenarbeit und unterstrich wie wichtig es für den Lernerfolg sei, Dinge zu wiederholen. Das LernCafè bezeichnete sie als "Ort, wo Menschen, die den Anspruch haben selbst Deutsch zu lernen, die Möglichkeit dazu haben."