14. März 2023, 15:21
Spendenaktion

Schülerinnen und Schüler unterstützen Erdbebenopfer

Stolze 500 Euro kamen bei der Aktion der Sebastian-Franck-Grundschule zusammen. Bild: Helga Mandlik
Schüler*innen der Sebastian-Franck-Grundschule Donauwörth sammelten kürzlich Spenden für die Erdbebenopfer in der Türkei und Syrien und verkauften dafür Muffins und Waffeln.

Die Erdbeben in der Türkei und Syrien mit vielen Toten und Verletzten haben auch die Schülerinnen und Schüler der Sebastian-Franck-Grundschule in Donauwörth erschüttert. Deshalb war schnell klar, dass man helfen wollte.

Im Rahmen des Religions- und Ethikunterrichts hatten die Viertklässler die Idee, Muffins und Waffeln zum Verkauf anzubieten. Schnell fanden sich viele fleißige Mamas, die dieses Vorhaben tatkräftig unterstützten. Die Resonanz war sehr positiv und nach kurzer Zeit waren alle Leckereien verkauft.

Rektorin Helga Mandlik bedankte sich bei den Kindern für ihr großes Engagement und übergab die stolze Summe von 500 Euro an Changir Kasapoglu als Vertreter der DITIB Moschee Donauwörth und Bäumenheim. Der Betrag unterstützt die Anschaffung von Wohncontainern für obdachlose Familien im Erdbebengebiet. (pm)