2. Mai 2019, 16:44

Aktuelles Angebot der VHS-Doanuwörth

Bild: Rieser Volkshochschule e.V.
Die Donauwörther VHS bietet ein spannendes Programm.

"Demokratie" und "Freiheit" Vhs-Seminar am 16. Mai

Politik und sprachwissenschaftliche Betrachtungen bietet das Vhs-Seminar (Nr. 1211) am Donnerstagabend, 16. Mai. Im Vorfeld der EU-Wahlen am 26. Mai wirft die Veranstaltung einen Blick auf das Verständnis von „Demokratie“ und „Freiheit“ in Europa und wie sich dieses Verständnis im Laufe der Zeit gewandelt hat. Dabei berücksichtigen die Referenten von 19 bis 20.30 Uhr neben Wahlen auch andere Formen, in denen sich die Stimme des Volkes ausdrücken kann. In der Veranstaltung werden diese Aspekte aus der Sicht eines Politikwissenschaftlers und jener eines Sprachwissenschaftlers beleuchtet. Referenten sind Prof. Dr. Christian Volk, FU Berlin, und Prof. Dr. Joachim Grzega, Leiter des InES-Projekts der Vhs Donauwörth und Professor für Sprachwissenschaft an der Universität Eichstätt-Ingolstadt.

Friedenspropaganda 2: 100 Jahre Versailler Vertrag und 70 Jahre Grundgesetz

Die Reihe „Friedenspropaganda“ der Vhs zeigt, wie man mittels Sprache Gewalt oder Frieden fördert – und dies mit einer Prise Humor. In Teil 2 am Mittwochabend, 5. Juni, konzentrieren wir uns auf internationale politische Rhetorik und national wie international wichtige Texte und Text-Vorschläge der letzten Jahrzehnte. Insbesondere betrachten wir den Versailler Vertrag und das deutsche Grundgesetz. Prof. Dr. Joachim Grzega führt durch den Abend von 18.15 bis 19.45 Uhr. Die Teilnahme ist kostenfrei, bitte unter Kurs-Nr. 1214 anmelden.

Vhs am 4. Juni: Ort-und-Wort-Wanderung - Eine etwas andere Stadtführung

Sprachwissenschaftler Prof Dr. Joachim Grzega lädt Interessierte zu einer etwas anderen Vhs-Stadtführung (Kurs-Nr. 1228) durch Donauwörth ein. Am Dienstagnachmittag, 4. Juni, erleben Sie bei diesem Spaziergang durch die Innenstadt, wie man mit europäischer Wortgeschichte etwas über europäische Kulturgeschichte erfährt. Treffpunkt ist um 14 Uhr im Foyer des VHS-Gebäudes, Spindeltal 5, die Veranstaltung dauert bis etwa 15.30 Uhr.

Vhs am 18. Mai: Die sieben Geheimnisse eines erfolgreichen Gedächtnisses

Die Angst vor Vergesslichkeit ist häufig allgegenwärtig. Durch falsche Zugeständnisse vergessen wir unser angeborenes, phantastisches Gehirnpotenzial und fördern unbewusst sehr schädliche Vergesslichkeitsmuster. Im Vhs-Seminar am Samstagvormittag, 18. Mai, erfahren Sie die sieben Geheimnisse eines lebenslang erfolgreichen Gedächtnisses, welche Angst in Selbstsicherheit umwandeln: Der scheinbare Mehraufwand entpuppt sich als meisterhafte Abkürzung. Eine phantastische Win-Win-Strategie, die das eigene Leben – auch präventiv – nachhaltig bereichert und langfristige Erfolge sichert. Dr. Sebastiana Musmeci aus München, VHS-Dozentin und internationale Firmenreferentin, führt durch das Seminar (Kurs-Nr. 2024) von 10 bis 13 Uhr.

Vhs-Vorbereitung: Auswahlverfahren für Verwaltung bzw. Vollzugsdienst ab 13. Mai

Die Bayerische Staatskanzlei hat die Prüfungstermine für das Auswahlverfahren für Verwaltung und Vollzugsdienst in der 2. Qualifikationsebene auf den 8. Juli festgelegt. Teilnehmer, die sich auf diese Prüfung vorbereiten wollen, haben die Möglichkeit, die Kurse der Vhs zu belegen. Die Vorbereitungskurse finden in 30 bzw. 36 Unterrichtsstunden zu den Stoffgebieten Deutsch und Allgemeinwissen statt und werden an verschiedenen Terminen ab Montag, 13. Mai (Kurs-Nr. 2180 und 2182), von 19 bis 21.15 Uhr von Vhs-Dozent Konrad Böswald und Elias Baumann, Lehrer, durchgeführt. Justizbeamter Hubert Bauer bereitet auf die mündliche Prüfung für den Vollzugsdienst vor. Die Schulungstermine können unter www.vhs-don.de eingesehen werden.

Vhs: Ordnung schaffen auf dem PC und anderen Speichermedien ab 22. Mai

Datei-Chaos auf dem PC ist ärgerlich und zeitraubend! Sie erhalten im Vhs-Kurs (Nr. 2438) Tipps und Tricks, wie Sie z. B. Bilder und Textdokumente am geschicktesten ordnen, verschieben, neu benennen, Kopien erstellen oder löschen und somit den Überblick über Ihre internen und externen Festplatten oder ihre USB-Sticks gewinnen. „Bei Interesse widmen wir uns im Seminar auch dem immer populärer werdenden Cloudspeicher“, bietet Erich Bäcker an. Der IT-Consultant für durch das Seminar an zwei Mittwochabenden, ab 22. Mai, von 18 bis 21 Uhr. Voraussetzungen: PC-Grundwissen

Vhs: Finanzbuchhaltung (Fibu 1) ab 18. Mai Terminverschiebung

Die Vhs bietet den Zertifikatslehrgang Finanzbuchhaltung Grundlagen nun ab Samstag, 18. Mai, an. Der Kurs (Nr. 2802) findet statt an sieben Samstagvormittagen, von 8 bis 14 Uhr (Terminabsprache am ersten Tag), mit Diplom-Betriebswirt Bernd Ziegler. Das Angebot richtet sich an Schüler und Umschüler im kaufmännischen Sektor, Wiedereinsteiger nach längerer Berufspause, Selbständige, die kostenreduzierend selbst buchhalterisch tätig werden wollen und dient auch zur Vorbereitung auf Meisterprüfungen aller Gewerbe. Bei gegebenen Voraussetzungen können die Kosten mit der Bildungsprämie um 50% reduziert werden.

Vhs-Sprachencafé: Tabu am 17. Mai

Deutsch-Französisches Tabu: Das Ziel des Spieles ist es, seinen Teamkollegen einen Begriff so zu beschreiben, dass dieser erraten werden kann. Dabei dürfen bestimmte Wörter oder „Tabus“ nicht verwendet werden. Muttersprachlerin Caroline Sarrazin-Schmitt ist Ihre Spielführerin am Freitagabend, 17. Mai, von 19 bis 21 Uhr. Bitte einen geringen Unkostenbeitrag für Material, Snacks und Getränke zum Vhs-Kurs (Nr. 3042) mitbringen.

Vhs am 5. Juni: Balanciertes Kiefergelenk, balancierter Körper

Auch wenn wir uns sprichwörtlich oft durchs Leben beißen müssen, gibt es bessere Methoden, mit Problemen umzugehen. Oft ist Zähneknirschen, Pressen, Beißen eine Art, Stress zu bewältigen. Zwischen körperlichen Beschwerden und Stressoren besteht ein Zusammenspiel, das sich durch Kieferfehlstellungen, Schlafstörungen, Migräne, Tinnitus, Schwindel, Rückenschmerzen, Erschöpfung, Konzentrationsschwäche und Lernproblemen äußern kann. Dieser Vhs-Kurs (Nr. 4102) am Mittwochabend, 5. Juni, ist ein interessanter Ergänzungskurs für die, die bereits den Kurs RESET Kieferbalance besucht haben (ist aber nicht Voraussetzung). Von 18 bis 22 Uhr zeigt Ulrike Wagner, RESET Instructor und zahnmedizinische Verwaltungsassistentin, zusätzliche Methoden. Bitte Schreibzeug, Isomatte, Decke, Kissen, Wasser und bequeme Kleidung mitbringen.

Sanfte Naturkosmetik aus Blüten am 20. Mai bei der Vhs

Die Natur zeigt sich von ihrer schönsten Seite – es grünt und blüht überall. Wie kann ich Blüten nutzen und verwenden? Dozentin Karin Schott präsentiert Ihnen im Kurs der Vhs (Nr. 7035) geeignete Blüten, die eine wunderbar hautpflegende Wirkung haben. Am Montagabend, 20. Mai, stellt die Kräuterpädagogin mit Ihnen aus einem Ölauszug einen Balsam her, aus einem Hydrolat ein Duschgel. Es werden nur kalt gepresste Öle verwendet und 100% naturreine ätherische Öle. Der Kurs dauert von 19 bis 21 Uhr.

Bäumenheim am 29. Mai: Mezze Orientalische Vorspeisentafel

Die orientalische Vorspeisenauswahl ist so reichhaltig, dass sie eine komplette Mahlzeit ersetzten können: Möhrenköfte, Teigtaschen mit Spinat- oder Lammfüllung, Dipps aus Gemüse oder Joghurt, selbstgemachtes Brot, Süßspeisen wie Baklava und anderes mehr gibt es beim Orientbüffet. Am Mittwochabend, 29. Mai, bereiten Sie gemeinsam mit Köchin Elisabeth Maier verschiedene Mezze zu. Bitte bringen Sie zum Vhs-Kurs (Nr. 7134B) von 18.30 bis 21.30 Uhr eine Schürze, zwei Geschirrtücher, Stift, Getränk und mehrere Kostprobenbehälter mit.

Vhs-Fahrten:

Vhs-Fahrt am 18. Mai: Steinzeit erleben Pfahlbauten Unteruhldingen und Überlingen

Das Pfahlbaumuseum Unteruhldingen mit Forschungsinstitut ist eines der größten Freilichtmuseen Europas. Südlich davon liegt das Pfahlbaufeld „Unteruhldingen-Seewiesen“, das zum UNESCO Welterbe gehört. Erleben Sie dort die Steinzeit hautnah. Überlingen geht auf eine alemannische Siedlung zurück. Der Stauferkaiser Friedrich I. Barbarossa verlieh der Siedlung 1180/1 das Marktrecht, unter Friedrich II. wurde aus dem Markt eine „königliche Stadt“. Ab 1875 legte man den bis heute berühmten Stadtgarten an, der zu den botanischen Sehenswürdigkeiten der Region zählt. Die Tagesfahrt der Vhs (Nr. 6330) am Samstag, 18. Mai, leitet VHS-Dozentin Anneliese Böswald. Es sind noch Plätze verfügbar.

Vhs-Reise: Ost-Kanada ab 17. September

Kommen Sie mit auf die Vhs-Reise (Nr. 6190) zu den atemberaubenden Atlantikinseln Ost-Kanadas. Diese beginnt in der lebhaften Hafenstadt Halifax, mit Peggy`s Cove, dessen Leuchtturm der weltweit am meisten fotografierte sein soll. Weiter geht es in das kleine romantische Fischerstädtchen Lunenburg (UNESCO-Welterbe). In der Bay of Fundy erleben wir den höchsten Tidenhub der Welt, bevor wir Kanadas kleinste Provinz Prinz Edward Island erreichen. Ein wahres Naturschauspiel erwartet uns dann auf dem spektakulären Cabot Trail und im Cape Breton National Park. Journalist Helmut Bissinger obliegt die Reiseleitung von Dienstag, 17. September, bis Dienstag, 1. Oktober. Der Trip findet in Kooperation mit Courier Reisen GmbH, Bayreuth, statt. (pm)