18. Juni 2019, 14:11
Verkehrsunfall

20-jähriger Lkw-Fahrer fährt rückwärts und übersieht Motorradfahrer

Archivbild Bild: DRA
Ein 57-jähriger Motorradfahrer erlitt gestern bei einem Unfall mittelschwere Verletzungen an seinen Armen, als ein 20-jähriger Lkw-Fahrer in einer scharfen Kurve rückwärts fuhr und mit diesem kollidierte.

Gestern Abend hatte sich gegen 19:00 Uhr ein Verkehrsunfall in der Mittelstraße ereignet. Ein 20-jähriger Klein-Lkw-Fahrer war im Bereich einer scharfen Kurve rückwärts gefahren und vergaß ganz offensichtlich, nach hinten zu sehen. Hierbei stieß er mit einem hinter ihm stehenden Motorradfahrer zusammen. Der 57-Jährige Kradfahrer erlitt mittelschwere Verletzungen an seinem Arm und musste im Krankenhaus Nördlingen behandelt werden. An seiner Maschine entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden von rund 6000 Euro. Gegen den Sprinter- Fahrer wurde ein Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. (pm)