7. April 2019, 09:34

61-Jähriger prallt gegen Strommast

Symbolbild Bild: pixabay
Am Samstagabend kurz nach 19.00 Uhr fuhr ein 61-jähriger Mann im Donauwörther Ortsteil Schäfstall betrunken gegen einen Strommast.

Am Samstagabend kurz nach 19.00 Uhr fuhr ein 61-jähriger Mann im Donauwörther Ortsteil Schäfstall betrunken gegen einen Strommast.

Der 61-Jährige hatte zuvor in seinem Auto geschlafen und wurde von Fußgängern aufgeweckt. Als er dann wegfahren wollte, verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen den Strommasten. Kein Wunder, denn der 61-Jährige hatte über 2 Promille Alkohol intus.

Insgesamt entstand ein Schaden von über 4.000,- Euro.

Es wurden die Feuerwehren Donauwörth, Schäfstall und Zirgesheim sowie die Fa. LEW alarmiert. (pm)