16. März 2020, 10:27

8-Jähriger nimmt Motorradfahrer die Vorfahrt

Symbolbild. Bild: pixabay
Ein 8-Jähriger hatte gestern Nachmittag einen Verkehrsunfall in der Hauptstraße in Fremdingen verursacht.

Der Junge war gegen 14:15 Uhr mit seinem Fahrrad auf der Straße -Am Bug - unterwegs und fuhr ohne anzuhalten und die Vorfahrt zu beachten in die Hauptstraße ein. Dort kam es zum Kontakt mit einem Motorradfahrer, welcher Ortseinwärts auf der Hauptstraße fuhr.

Hierbei stürzte der Schüler, ebenso der 21-jährige Kradfahrer mit seiner 19-jährigen Mitfahrerin. Während der 8-Jährige seinen Schutzengel an der Seite hatte und sich nur Schürfwunden zuzog, musste der Motorradfahrer eine Ellenbogenfraktur im Nördlinger Krankenhaus behandeln lassen. Seine Mitfahrerin blieb unverletzt. Beide Zweiräder wurden beschädigt, insgesamt entstand ein Sachschaden von knapp 2000 Euro. (pm)