6. November 2019, 16:29

80-Jähriger mit 0,8 Promille am Steuer

Symbolbild Bild: pixabay
Die Polizei kontrollierte gestern einen 80-jährigen Pkw-Fahrer in Donauwörth. Nachdem die Beamten starken Alkoholgeruch feststellten, ordneten sie einen Atemalkoholtest an, dessen Wert über 0,8 Promille ergab.

Ein 80-jähriger Donauwörther wurde am gestrigen Dienstag, um 20.30 Uhr, mit seinem Pkw in der Offizial-Schmid-Straße zur Durchführung einer Allgemeinen Verkehrskontrolle angehalten. Bereits nach Öffnung der Fahrertüre wurde von den eingesetzten Beamten starker Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein Atemalkoholtest vor Ort ergab einen Wert von über 0,8 Promille.

Die Beamten unterbanden die Weiterfahrt des Seniors und veranlassten eine ärztliche Blutentnahme zur gerichtsverwertbaren Feststellung des genauen Alkoholwertes. Den Fahrer erwarten nun ein Bußgeldverfahren, die Verfahrenskosten sowie ein Fahrverbot. (pm)