26. März 2019, 08:44

Ausweichmanöver endet mit Verkehrsunfall

Archivbild Bild: DRA
Ein 18-jähriger Pkw-Fahrer wollte bei Hohlheim in die B 466 einfahren und übersah dabei einen vorfahrtsberechtigten Pkw. Dessen Pkw-Fahrerin wollte ausweichen und stieß dabei mit einem weiteren Pkw zusammen.

Am Montag, gegen 07.00 Uhr, wollte ein 18-jähriger Pkw-Fahrer bei Holheim, von Herkheim kommend, in die B 466 einfahren. Hierbei übersah er einen von links kommenden vorfahrtsberechtigten Pkw. Diese 40-jährige Pkw-Fahrerin versuchte noch nach links auszuweichen, stieß hierbei aber gegen einen auf der Linksabbiegerspur stehenden Pkw. An diesen beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 9000 Euro, verletzt wurde niemand. (pm)