13. Februar 2019, 08:49

Auto erfasst 59-jährige Frau

Symbolbild Bild: pixabay
Eine 59-jährige Frau wollte nur ihren Außenspiegel korrigieren, vergaß allerdings die Handbremse anzuziehen. Die Frau wurde von ihrem Pkw erfasst und mitgeschleift.

Am Dienstag gegen 18.00 Uhr kam es in Asbach-Bäumenheim zu einem Verkehrsunfall. Der Unfall ereignete sich an der Ausfahrt eines Firmenparkplatzes in der Fendtstraße. Eine 59-jährige Pkw-Fahrerin wollte den Parkplatz verlassen, hielt aber an der leicht ansteigenden Ausfahrt nochmal an. Weil ihr rechter Außenspiegel abgeklappt war wollte sie ihn korrigieren und stieg dazu aus. Sie vergaß allerdings, die Handbremse anzuziehen. Das Auto rollte auf Grund der Steigung rückwärts und erfasste die Geschädigte und schleifte sie ein Stück mit rückwärts, bis es im Maschendrahtzaun des Parkplatzes zum Stehen kam. Die Frau hatte Glück, dass sie nicht überrollt wurde. Mit mutmaßlich leichten Verletzungen kam sie in die Donau-Ries Klinik. Der Gesamtschaden an Auto und Zaun wird auf ca. 6.500 € geschätzt. (pm)