26. April 2019, 08:24

Auto mit gefälschten Papieren erworben

Bild: DRA
Ein 34-jähriger Deininger hat über eine Internetplattform einen Pkw erworben. Nach dem Kauf stellte sich heraus, dass es sich bei dem Pkw um ein gestohlenes Fahrzeug hielt.

Am vergangenen Dienstag kaufte ein 34-jähriger Deininger über „mobile.de“ einen Pkw, Seat-Ibiza. Wie sich dann später nach der Bezahlung von 8.000,- Euro herausstellte, war der gekaufte Pkw wegen Unterschlagung zur polizeilichen Fahndung ausgeschrieben. Bei dem Pkw handelte es sich um ein Mietfahrzeug welches nicht mehr zurückgegeben wurde. Der Pkw war beim Kauf mit gefälschten Kennzeichen und Papieren ausgestattet. Weitere Ermittlungen sind diesbezüglich noch erforderlich. (pm)