10. Februar 2020, 11:18

Beim Rangieren Streifenwagen beschädigt

Symbolbild Bild: pixabay
Im Rahmen eines polizeilichen Einsatzes war am 09.02.2020, um 18.25 Uhr, ein Streifenwagen der PI Donauwörth auf einem Feldweg in der Nähe von Zirgesheim geparkt. Eine 51-jährige Autofahrerin übersah den Dienst-Pkw beim Rangieren ihres Fahrzeugs und fuhr rückwärts auf diesen auf.

Durch die Kollision entstand ein Sachschaden von ca. 1.500 Euro. Verletzt wurde niemand. Wie in solchen Fällen üblich, nahm eine Streife der Nachbarinspektion den Verkehrsunfall auf. Die Verursacherin wurde von den Beamten gebührenpflichtig verwarnt. (pm)