22. April 2019, 07:56

Betrunkener kommt von der Fahrbahn ab und landet im Bach

Symbolbild Bild: DRA
Ein alkoholisierter 25-Jähriger geriet bei Fessenheim von der Straße ab und steuerte seinen Pkw geradewegs in einen Bach hinein. Nur ein Abschleppdienst konnte das Fahrzeug bergen. Es entstand Schaden in Höhe von 10.000 Euro. Seinen Führerschein ist der Verursacher los.

Am gestrigen 21.04.2019, gegen 17.55 Uhr, fuhr ein 25 Jahre alter Mann aus dem Südries mit seinem Pkw auf der Ortsverbindung Muttenau in Richtung Fessenheim. Im Bereich einer Einmündung geriet er in eine Wiese und fuhr geradewegs auf einen angrenzenden Bach zu. Er konnte seinen Pkw nicht mehr rechtzeitig stoppen und landete in dem Gewässer. Das Auto musste von einem Abschleppunternehmen geborgen werden.

Der Verursacher war stark alkoholisiert, ein Test ergab einen Wert von über einem Promille. Am Pkw entstand Schaden in Höhe von mindestens 10.000 Euro.

Der Bruder des Verursachers fuhr hinter dem Pkw auf dem Motorrad her und konnte erste Hilfe leisten. Der Verursacher wurde leichter verletzt ins Krankenhaus Nördlingen eingeliefert. Seinen Führerschein musste der junge Mann abgeben, eine Blutentnahme wurde angeordnet. (pm)