23. März 2020, 12:19

Betrunkener Pkw-Fahrer prallt frontal in Gegenverkehr

Symbolbild. Bild: pixabay
Ein 37-Jähriger setzte sich am vergangenen Abend mit über 2 Promille Alkohol ans Steuer. Auf der Staatsstraße von Rain in Richtung Gempfing verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet auf die Gegenspur.

Am frühen Abend des 22.03.2020 befuhr ein 37-jähriger Mann mit seinem Pkw die Staatsstraße von Rain in Richtung Gempfing. Aufgrund seiner starken Alkoholisierung verlor der 37-Jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug, geriet auf die Gegenfahrspur und prallte letztendlich frontal gegen einen entgegenkommenden Pkw, welcher mit einer männlichen Person besetzt war.

Beide Pkw-Fahrer kamen mit dem Rettungswagen leicht verletzt in ein Krankenhaus. An beiden Pkw entstand Totalschaden in Höhe von insgesamt ca. 10.000 Euro. Ein beim Unfallverursacher durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von deutlich über 2 Promille, weshalb bei ihm eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Ebenso wurde sein Führerschein sichergestellt. (pm)