31. Mai 2019, 10:33

Betrunkener Segway-Fahrer verletzt sich

Symbolbild. Bild: pixabay
Am Donnerstagabend kurz vor 20 Uhr versuchte ein 21-Jähriger mit einem Segway in der Feldgasse in Birkhausen zu fahren.

Der 21-Jährige war jedoch derart betrunken, dass er von dem Gerät stürzte und sich dabei leicht am Kopf verletzte. Ein Alkoholtest bei ihm ergab einen Wert von mehr als 2,5 Promille. Der Verletzte wurde vom Rettungsdienst vor Ort versorgt und ins Krankenhaus Nördlingen verbracht.

Der Verunfallte räumte bis zum Eintreffen der Polizeistreife zusammen mit seinen acht Kumpels, welche ebenfalls alle stark betrunken waren, das Unfallgefährt weg, so dass es nicht mehr auffindbar war. Alle anwesenden Personen verweigerten eine Aussage hierzu, so dass gegen alle Männer (zwischen 27 und 33 Jahre alt) ein Strafverfahren wegen Strafvereitelung eingeleitet wurde. (pm)