3. Juli 2019, 09:27
Unfall

Dehydrierung: 21-Jähriger stürzt von Rad

Fahhradweg Bild: pixabay
Auf dem Fahrradweg von Möttingen in Richtung Ziswingen stürzte gestern Abend ein 21-Jähriger.

Am gestrigen Abend, gegen 19:00 Uhr, befuhr ein 21-jähriger Radfahrer mit seinem Fahrrad den Radweg von Möttingen nach Ziswingen. Kurz vor Ziswingen stürzte der 21-Jährige ohne jegliche Fremdeinwirkung von seinem Fahrrad auf die Fahrbahn. Hierbei zog er sich diverse Schürfwunden zu und wurde deshalb in das Stiftungskrankenhaus nach Nördlingen verbracht. Der Grund für den Sturz des 21-Jährigen war offensichtlich ein Blackout infolge der Hitze und Dehydration. (pm)