15. Januar 2019, 10:45

Glätteunfall in Lechsend

Archivbild Bild: DRA
Eine 54-jährige Autofahrerin geriet am Ortsausgang von Lechsend aufgrund von Straßenglätte ins Rutschen und prallte gegen ein Betonteil am Brückengeländer. Die Autofahrerin blieb unverletzt.

Am 14.01.19, kurz vor 19.00 Uhr befuhr eine 54-jährige Pkw-Fahrerin die Staatsstraße 2215 von Lechsend in Richtung Donauwörth. Aufgrund von Straßenglätte geriet die Donauwörtherin am Ortsausgang ins Rutschen und prallte gegen ein Betonteil am Brückengeländer.

Die Fahrerin blieb unverletzt. Am Pkw entstand Sachschaden im Bereich von ca. 2000 Euro. Der Wagen musste abgeschleppt werden.

Am Geländer entstand ebenfalls Sachschaden - ca. 1000 Euro. (pm)