19. Mai 2020, 10:22

Granate in Wald bei Huisheim gefunden

symbolbild Bild: Pixabay
Ein 52-jähriger Huisheimer fand am Montag, 18. Mai, gegen 15:00 Uhr, im Waldgebiet zwischen der Olachmühle und dem Ort eine Granate auf, und rief sogleich die Polizei.

Der Mann handelte völlig richtig und ohne selbst Untersuchungen an dem Gegenstand vorzunehmen. Nach Auskunft des polizeilichen Sprengkommandos handelte es sich um eine französische Heeresgranate aus dem Zweiten Weltkrieg. Von dieser ging aller Wahrscheinlichkeit nach keine Gefahr mehr aus. Eine Abholung zur gezielten Vernichtung erfolgte durch polizeiliche Spezialkräfte aus München. (pm)