19. Dezember 2019, 10:17

Landwirte behindern Straßenverkehr

Symbolbild Bild: Diana Hahn
Am Mittwochnachmittag fand neben der B 25 bei Möttingen eine genehmigte Versammlung von Landwirten statt. Nach der Demonstration kam der Verkehr in Nördlingen zum Erliegen.

Bei der Abfahrt nach der Demo kam es zu erheblichen Behinderungen, da die Demonstranten in gemächlichem Tempo mit ihren Fahrzeugen im Konvoi auf der B 25 in Richtung Nördlingen fuhren. Teilweise kam dorthin der Verkehr vollkommen zum Erliegen. In Nördlingen wurde der Kreisverkehr bei der Wemdinger Unterführung durch dortiges Kreiseln von Traktorfahrern erheblich behindert. Letztendlich kam hier der Verkehr vollkommen zum Stillstand und es kam zu Rückstaus in alle Richtungen. Durch die Polizei konnte vor Ort diese Situation wieder bereinigt werden.

Gegen sechs Traktorenfahrer wird jetzt wegen dieser bewußt herbeigeführten Störung wegen Nötigung im Straßenverkehr ermittelt.
Wie weiter bekannt wurde, waren Traktorenfahrer auch im Ehringer Kreisverkehr unterwegs und behinderten auch hier den Straßenverkehr. (pm)