22. Juli 2020, 10:14

Mann fährt auf Fahrschulauto auf

Symbolbild: Fahrschule Bild: Pixabay
In Sulzdorf bemerkte ein 32-Jähriger eine vorausfahrende Fahrschülerin zu spät.

Ein 32-jähriger Wemdinger war am 21.07.2020, um 17.50 Uhr, mit seinem Pkw auf der Riedstraße unterwegs. An der Einmündung zur
Raiffeisenstraße wartete vor ihm ein Fahrschulauto auf der Fahrbahn. Dessen 19-jährige Fahrerin hatte ihren Wagen ordnungsgemäß bis zum Stillstand abgebremst.

Der Wemdinger realisierte dies offenkundig deutlich zu spät und krachte dem Fahrschulauto ins Heck. Der Heckbereich wurde durch den Aufprall eingedrückt, am Pkw des Verursachers entstand ein massiver Schaden im Frontbereich. Es entstand ein Gesamtsachschaden von geschätzten 4.000 Euro. Verletzungen machten vor Ort weder die Fahrer noch die jeweiligen Beifahrer geltend. Die aufnehmenden Beamten der PI Donauwörth verwarnten den 32-Jährigen gebührenpflichtig. (pm)